Mountainbike per Rechnungskauf

Wer ein neues Mountainbike sucht, sollte sich einmal im Netz umsehen. Der Kauf im Netz hat einige Vorteile. Auch wenn es auf den ersten Blick ungewöhnlich ist, ein Bike zu kaufen, ohne es vorher zu testen. Die unglaubliche Vielfalt an Modellen und der erstklassige Service der Onlinehändler hat schon viele "Online-Neulinge" überzeugt.

 

Die Vorteile

Die VorteileDas größte Plus ist der günstige Preis. Die Fahrradshops im Netz müssen keine teuren Ladengeschäfte unterhalten, kommen mit weniger Personal aus und haben keine Ausgaben für Ausstellungstücke. Diesen Preisvorteil geben sie an ihre Kunden weiter.

Auch die Auswahl an verschiedenen Fahrrädern ist deutlich größer; beinahe jedes Mountainbike von jedem Hersteller ist im Netz zu bekommen.

Beim Service müssen Kunden keine Abstriche machen. Die Shops haben allesamt Ansprechpartner, die im Falle des Falles die Kundschaft kompetent beraten. Gerade wenn ein Mountainbike gekauft wird ist Beratung das A und O. Schließlich soll das gute Stück auch optimal zu seinem neuen Besitzer passen.

Wird das Mountainbike per Rechnungskauf bestellt, hat der Kunde erst einmal in Ruhe Zeit, sein neues Teil zu testen. Erst, wenn er vollkommen zufrieden ist, muss er den Kaufpreis in der vorgegebenen Zahlungsfrist an den Händler überweisen.

Gefällt das Bike nicht, kann es einfach wieder an den Händler zurückgeschickt werden. Die meisten Shops bieten inzwischen sogar die Option des kostenlosen Rückversandes an.

Wer den Rechnungskauf nutzt, kann sich noch über einen weiteren Vorteil freuen: Entscheidet er sich für eine Rücksendung, muss er nicht erst auf die Erstattung des Kaufpreises warten. Schließlich hat er noch kein Geld bezahlt - und sendet er das Rad zurück, muss er das auch nicht.

Die Nachteile

Die NachteileEinen kleinen Nachteil hat der Kauf im Netz aber durchaus: Die Fahrräder sind nur vormontiert. Das müssen die Händler so machen, um die Versandkosten (nicht selten wird sogar versandkostenfrei geliefert) für die Kunden so gering wie möglich zu halten.

In der Regel sind die Räder aber schnell montiert. Die notwendigen Werkzeuge liegen gewöhnlich dem Paket bei. Auf der Seite des Händlers gibt es zudem eine genaue Erklärung zur Montage - meist mit einem Video. So haben auch blutige Anfänger keine Probleme, ihr neues Rad zusammenzubauen.

Ein weiterer Haken ist sicherlich, dass die Fahrräder nicht getestet werden können. Aber so wirklich schlimm ist dieser Aspekt das nicht.

Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen: Ein Mountainbike im Netz zu kaufen hat viele Vorteile. Auch diejenigen, die bislang immer voll auf den Service des Händlers vor Ort vertraut haben, sollten sich einmal im Internet umsehen. Die Fahrrad-Shops dort stehen dem örtlichen Fahrradläden in Sachen Service in nichts nach. Auch hier gibt es eine umfassende Beratung. Preis und Auswahl werden auch den letzten Zweifler überzeugen. Und mit dem Rechnungskauf kann jeder sein neues Rad erst einmal ohne Risiko auf Herz und Nieren testen.

Rechnungskauf Shops
Auf dieser Themenseite stellen wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an namhaften Online-Shops vor - sortiert nach Kategorien. Nur ausgewählte Markenshops bei denen Sie sicher und bequem per Rechnungskauf bestellen können werden gelistet. Nähere Informationen, wie Details zum Rückgaberecht und Geld-zurück-Garantie erhalten Sie in der Detailansicht. Wählen Sie aus über 400 Shops & genießen alle Vorteile. ✓ 100% Sicher, Einfach & Schnell.
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ✖ OK