Trekkingrad per Rechnungskauf

Der Onlinekauf im Internet wird heutzutage immer beliebter, da er für den Käufer sehr bequem von zu Hause aus zu tätigen ist. Auch für ein Trekkingrad, das man sich neu anschaffen will, bietet sich das Internet an. Da dies jedoch eine Anschaffung ist, die der Normalverbraucher nicht mal eben aus der Portokasse bezahlen kann, räumen manche Fahrradshops dem Kunden ein Kauf auf Rechnung ein. Als schlagkräftiges Argument für das Zustandekommen eines Kaufvertrages ist hier auch die Sicherheit zu erwähnen, die dem Kunden entgegengebracht wird. Denn der Kunde muss das Geld für das neue Fahrrad nicht vorab überweisen, sondern kann sich das Rad zuschicken lassen und bezahlt den Preis später per Rechnungsüberweisung.

 

Was ist ein Trekkingrad?

Was ist ein Trekkingrad?Ein Trekkingrad, man bezeichnet es auch noch als Trekkingbike oder ATB (All Terrain Bike), verfügt als Fahrrad über eine Vollausstattung. Hierzu zählt in der Regel ein 28-Zoll-Bereifung, deren Auslegung sowohl für Straßen, als auch für Schotterböden, Feld- und Waldwege vorgesehen ist.

Trekkingräder sind mit Schutzblechen, Gepäckträgern, meistens auch mit einer Lichtanlage und Cantileverbremsen ausgestattet. Cantileverbremsen sind eine besondere Art von Felgenbremsen. Ansonsten entspricht die Rahmengeometrie der von Rennrädern.

Trekkingräder haben eine breitere Bereifung als Rennräder, aber eine schmalere als Tourenräder. Trekkingräder erfüllen mit ihrer Ausstattung die gesetzlichen Anforderungen für den Einsatz im Straßenverkehr, was die Beleuchtung und die Reflektoren betrifft. Auf Wunsch und natürlich gegen Aufpreis bekommt man solche Fahrräder auch mit Nabendynamo, Federgabel und Scheibenbremse.

Per Onlinekauf ein Trekkingrad erwerben

Online das neue Trekkingrad erwerbenKeine Frage, online ist die Auswahl an Trekkingrädern größer als beim lokalen Fahrradhändler. Zudem bieten die Online-Fahrradhändler auch unterschiedliche Zahlungsarten. Der Rechnungskauf hat für den Käufer den Vorteil, dass er nicht lange auf die Ware warten muss. Das bestellt Rad wird sofort nach Bestelleingang versendet.

So kommt nicht nur das Geschäft zügiger zustande, man hat auch noch genügend Zeit um das Geld zu sparen. Aus diesem Grund hat sich die bei den Onlinekunden so beliebte Zahlungsmöglichkeit bewährt. Das Kaufverhalten ist natürlich auch den Shopbetreibern bekannt, daher wird der Rechnungskauf auch bei teuren Markenrädern dem Kunden angeboten.

Nach Erhalt des bestellten Trekkingrades hat man genügend Zeit, die Ware vor Bezahlung in Augenschein nehmen. Der Verkäufer ist hierbei verpflichtet, den Kunden über sein 14-tägiges Widerrufsrecht schriftlich zu belehren.

Die Vorteile des Rechnungkaufs

Die VorteileHauptkennzeichen beim Rechnungskauf ist für den Kunden die Möglichkeit, das Fahrrad, welches er bestellt hat, bei Anlieferung in Augenschein nehmen zu können. Bis dahin wurde noch kein Geld überwiesen! Damit bietet dieses Bezahlverfahren für den Kunden eine Reihe von Vorteilen.

Es wird dem Kunden ein großes Maß an Sicherheit gewährt, da er die Ware erst einmal begutachten kann, ehe er sie bezahlt. Zudem ist die Bezahlung vergleichsweise unkompliziert; eine einfach Überweisung genügt. Da bei dieser Bezahlmethode keine Kreditkartendaten oder Kontodaten angegeben werden müssen, ergibt sich auch hieraus kein Missbrauchsrisiko solcher sensiblen Daten für den Kunden.

Nach der Bestellung kommt es zu keiner zeitlichen Verzögerung des Warenversands durch etwaige Kontrollen von zuerst zu prüfenden Zahlungseingängen. Das bestellte Trekkingrad wird ja erst nach dem Eintreffen beim Kunden per Rechnungsüberweisung beglichen.

Was für den Kunden als Vorteil zu werten ist, bedeutet natürlich im Umkehrschluss für den Anbieter oder Verkäufer ein Mehr an Risiko. Daher zögern auch manche Fahrrad-Onlineshops damit, diese Bezahlmethode jedem anzubieten. Als Nachteile des Rechnungskaufs wäre anzuführen, dass manche Onlineshops diese Bezahlmethode nur ihren Stammkunden zugestehen. Neukunden des Shops müssen dann eine alternative Zahlungsart wählen.

Als weiterer Nachteil ist zu sehen, dass vor einem Kauf auf Rechnung dem Kunden oft eine Bonitätsprüfung zugemutet wird. Für den Händler macht diese Prüfung Sinn, da er somit das Zahlungsausfallrisiko minimiert.

Rechnungskauf Shops
Auf dieser Themenseite stellen wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an namhaften Online-Shops vor - sortiert nach Kategorien. Nur ausgewählte Markenshops bei denen Sie sicher und bequem per Rechnungskauf bestellen können werden gelistet. Nähere Informationen, wie Details zum Rückgaberecht und Geld-zurück-Garantie erhalten Sie in der Detailansicht. Wählen Sie aus über 400 Shops & genießen alle Vorteile. ✓ 100% Sicher, Einfach & Schnell.
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ✖ OK