Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung?

Sie haben Ihre Rechnung nicht erhalten bzw. verloren/verlegt oder gar eine Mahnung erhalten? Dann sind Sie in diesem Bereich richtig. Generell gilt jedoch: Rechnungen bzw. Mahnungen werden vom Online-Shop bearbeitet. Fragen zu Ihrer Rechnung/Mahnung übermitteln Sie bitte an den Online-Händler.

  • Wenden Sie sich bitte umgehend an den Online-Händler. Dieser wird Ihnen eine Kopie der Rechnung mit allen notwendigen Daten (i.d.R. per E-Mail) zukommen lassen.
    Wichtig: Manchmal verfangen sich Rechnungen im Spam-Ordner eines E-Mail-Postfaches. bevor Sie den Online-Shop kontaktieren, sollten Sie einen Blick in Ihren SPAM-Ordner werfen.
War die Antwort hilfreich?
  • Für diesen Fall müssen Sie sich beim Online-Shop melden. Der Händler wird den Vorfall in seinem System überprüfen und Ihnen ggf. eine aktualisierte Rechnung zuschicken.
War die Antwort hilfreich?

Alle wichtigen Daten finden Sie auf Ihrer Rechnung wie:

  • Empfängerdaten
  • Bankleitzahl (BIC/Swift-Code)
  • Kontonummer (IBAN)
  • Verwendungszweck (unbedingt ausfüllen, damit der Online-Shop Ihre Zahlung zuordnen kann)
War die Antwort hilfreich?
  • Kontaktieren Sie den jeweiligen Online-Shop um eine aktualisierte Rechnung zu erhalten. Um sicher zu gehen, können Sie beim Rechnungskauf auch den Betrag der retournierten Ware vom Gesamtbetrag abziehen und den Restbetrag unter Angabe des Verwendungszweckes an den Händler überweisen.
War die Antwort hilfreich?
  • Beim Rechnungskauf muss man nach einer Retoure auf keinen Geldeingang warten, da noch kein Geld an den Händler geflossen ist. Wenn Sie mit einer anderen Zahlungsart bezahlt haben, wird nach Erhalt ihrer Retoure der Online-Händler Sie benachrichtigen und das Geld auf Ihr Bankkonto zurück überweisen. Lesen Sie hierfür auch die AGB`s des Händlers.
War die Antwort hilfreich?

Manchmal kann es zu zeitlichen Überschneidungen zwischen dem Versand ihrer Bestellung und dem Zahlungseingang beim Online-Händler kommen. Bedenken Sie außerdem, dass eine Überweisung bis zu 3 Werktage benötigt. Haben Sie den korrekten Betrag an die richtige Bankverbindung überwiesen? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend nach Erhalt der Mahnung den Online-Shop. Eventuell ist Ihre Zahlung schon beim Händler eingegangen und Sie können die Zahlungserinnerung als gegenstandslos betrachten.

Prüfen des Kontoauszuges

Überprüfen Sie sicherheitshalber nochmals Ihren Kontoauszug, ob der korrekte Rechnungsbetrag an die angegebene Kontoverbindung des Online-Shops überwiesen wurde.

Prüfen Sie bitte folgende Informationen:

  • Korrekte Angabe des Kontoinhabers
  • Korrekte Kontonummer (IBAN) & BLZ (BIC/Swift)
  • Überweisungsbetrag
  • Verwendungszweck
  • Datum der Wertstellung
War die Antwort hilfreich?

Mit der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Beim Rechnungskauf wird dann zeitnah die Rechnung i.d.R. per E-Mail seitens des Händlers versandt.

  • SPAM-Ordner überprüfen!


    Sollten Sie eine Mahnung per E-Mail erhalten, ohne vorher eine Rechnung bekommen zu haben, liegt die Rechnung vermutlich in Ihrem SPAM-Ordner. Rechnungen können sich in den Spamfiltern schnell verfangen, besonders wenn es ein unbekannter Absender (z.B. 1. Bestellung im Shop) ist. Ihre E-Mail Adresse die Sie während des Bestellvorganges übermittelt haben, scheint korrekt zu sein, da Sie sonst keine Mahnung erhalten hätten.
  • Falsche E-Mail Adresse


    Sollte Sie eine Mahnung über den Postweg erhaten, kontaktieren Sie bitte umgehend den Online-Shop und überprüfen die übermittelte E-Mail Adresse. Es kann sein, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse Ihnen ein Fehler unterlaufen ist.
War die Antwort hilfreich?
  • Wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an den Online-Shop. Der Händler kann in seinem Shop-System nachvollziehen, was mit Ihrer Bestellung schief gelaufen ist.
War die Antwort hilfreich?
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok