Möbel per Rechnung bestellen

Wo kann man Möbel per Rechnung bestellen?

Heutzutage kann man Möbel und Lifestyle Produkte einfach im Internet erwerben. Der Kauf der neuen Möbel per Rechnung sorgt hierbei nicht nur für mehr Sicherheit, sondern steigert auch die Kundenzufriedenheit. Die Produktpalette reicht dabei von Wohnzimmermöbeln über vollständige Küchen bis hin zu Lampen. Da man gut und gerne ein "Vermögen" ausgibt, macht der Rechnungskauf zusätzlich Sinn, da einem gewöhnlich ein Zahlungsziel von 14 Tagen gewährt wird. Besonders bei Möbelstücken der gehobenen Preiskategorie, merkt man den positiven Effekt dieser Zahlungsart.

Wählen Sie eine Unterkategorie, um Ihre Auswahl einzuschränken:

(2 Stimmen)
Coolstuff - 4.5 von 5 basierend auf 2 Stimmen

CoolStuff

Das Motto des Onlineshops ist simple: Dinge die man nicht braucht, aber unbedingt haben will. CoolStuff verfügt über coole Gadgets, kreative Wohnideen und faszinierende Lifestyle Produkte. Man merkt auf den ersten Blick, dass die Betreiber "Cool Stuff" lieben. Laufend werden neue witzige Geschenkideen und clevere Gadgets den Kunden geboten. Dieses Gadgetparadies bringt Pepp in dein Leben.
(1 Stimme)
Yachtico - 3.0 von 5 basierend auf 1 Stimme

Yachtico

Der Service-Dienstleister Yachtico präsentiert Ihnen eine internationale Suchmaschine für den Boot- & Yachtcharter-Bereich. Die Nutzer können einfach und schnell ein Motorboot, Segelboot, Hausboot oder eine Charteryacht zur Miete finden. Weltweit werden die passenden Boots-Anbieter und Nachfrager zusammengebracht.
(4 Stimmen)
Serviette.de - 3.5 von 5 basierend auf 4 Stimmen

serviette.de

Hochwertige und qualitative Duni Servietten und Tischdecken. Neben Servietten & Tischdecken findet man bei serviette.de auch Einweggeschirr, Kerzen und Tischläufer. Selbstverständlich gibt es auch Geschenkverpackungen. Unter ,,Kundentipp" kann man sich von anderen Kunden inspirieren lassen. Ab 20 Euro Warenwert ist die Lieferung versandkostenfrei.

Was ist beim Kauf der Möbel im Internet zu beachten?

  • Wie lange dauert der Versand?
    Besonders bei Möbel-Bestellungen muss man mitunter mit langen Lieferzeiten rechnen, da einige Möbelhändler erst nach Bestelleingang die Möbel herstellen. Möbel die im Lager vorrätig sind, werden natürlich schneller geliefert. Das neue Möbelstück wird sofort benötigt? Einige Möbel-Filialisten ermöglichen die "Abholung im Markt", obwohl Sie von den "Online-Preisen" profitieren. Ansonsten sollten Sie die angegebenen Lieferzeiten des Händlers berücksichtigen.
  • Möbelaufbau inklusive?
    Die bestellten Möbelstücke kommen häufig nicht in einem Stück zum Käufer. Und nicht jeder ist versiert mit dem benötigten Werkzeug. Aus diesem Grund gibt es den "Aufbau-Service". Wichtig: Nicht bei jedem Möbel-Händler ist der Aufbau im Kaufpreis enthalten. 
  • Lattenrost & Matratze vorhanden?
    Kauft man ein Bett, sollte geklärt sein, ob Lattenrost und Matratze mit im Preis enthalten sind. Oft benötigt man nur das Bett, da Lattenrost und Matratze vorhanden sind. Sollten diese Elemente dennoch benötigt werden, lassen diese sich problemlos mitbestellen.
  • Sind alle Einzelteile vorhanden?
    Alle Einzelteile sollten überprüft werden. Außerdem sollte die "Unversehrtheit" des Paketes nicht außer acht gelassen werden. Sind eindeutige Schäden von "außen" sichtbar, sollte die Annahme verweigert werden. Zudem sollte das Problem sofort dem Händler gemeldet werden.

Warum Sie Ihre Möbel online kaufen sollten!

Das Mobiliar bildet das Herzstück eines jeden Hauses - der Möbel-Kauf bringt jedoch oftmals Probleme mit sich.

Wie soll man die schweren und wuchtigen Gegenstände vom Möbelhaus nach Hause transportieren?

Die Möbelhändler im InternetDieses Problem lässt sich durch eine Online-Möbelbestellung lösen. Die Möbel werden direkt vor die Haustür geliefert. Will man die Möbel aufgebaut bekommen, kann man den Service gleich mitbuchen.

Man ist zudem an keine Öffnungszeiten gebunden. Außerdem bleibt einem auf diese Weise der Weg zum nächsten Möbelhaus erspart. Die Online-Möbelhäuser bieten eine riesige Marken-Auswahl. Es gibt für alle Bedürfnisse den richtigen Einrichtungsgegenstand - auch für die untergeordneten Produktgruppen.

Die Möbel-Shops vereinen gekonnt klassisches Design mit hochwertiger Qualität und einer einwandfreien Funktionalität. Das Portfolio umfasst nicht selten mehrere tausend Original-Produkte - teilweise mit starken Rabatten.

Neue Ideen gewinnen Kunden außerdem in Sparten wie "Inspiration", wo zahlreiche Einrichtungsvorschläge präsentiert werden.

Was sind die Vorteile beim Rechnungskauf?

Die Preise lassen sich im Internet einfacher vergleichen als beim Möbelhändler vor Ort. Zudem kann man sich in der Regel einen Wunschtermin für die Lieferung aussuchen. 

Hat man die Möbel auf Rechnung bestellt, baut man erstmal alles auf und bezahlt erst nachdem alles in Ordnung ist. Wenn Sie nicht zufrieden sind, senden Sie die bestellten Möbel innerhalb der Widerrufsfrist. Bei individuell angefertigten Möbelstücken müssen die AGB`s des Händlers berücksichtigt werden.

So funktioniert der Rechnungskauf

  1. In aller Ruhe im Möbel-Shop stöbern
  2. Preise vergleichen und gewünschte Möbelstücke in den Warenkorb legen
  3. Danach "zur Kasse gehen" und als Zahlungsart Rechnungskauf auswählen
  4. Auf Lieferung warten und Möbel auf Korrektheit & Beschädigungen prüfen
  5. Nicht gewünschte Möbelstücke innerhalb der Widerrufsfrist zurücksenden
  6. Die Möbel die man behält, werden fristgerecht bezahlt
Schöne Möbel sorgen für ein zufriedenes Wohnen.

Das riesige Sortiment an Designermöbeln überzeugt mühelos die anspruchsvolle Kundschaft. Dabei müssen die Möbel nicht zwangsläufig teuer sein. Bei Fragen steht ein engagiertes Team zur Verfügung.

Voraussetzung um Möbel auf Rechnung zu bestellen

  • Sie sind volljährig und geschäftsfähig
  • Alle Daten wurden korrekt angegeben
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Rechnungsadresse ist identisch mit der Lieferadresse
  • Keine negative Bonität
  • Keine offenen Rechnungen beim jeweiligen Möbel-Shop
  • Der maximale Warenkorbwert wurde nicht überschritten

Können auch Neukunden Möbel auf Rechnung bestellen?

Bei den meisten Händlern gelten für Neukunden dieselben Voraussetzungen wie für Bestandskunden. Sollte es in der Vergangenheit Zahlungsausfälle gegeben haben, ist der Kauf per Rechnung natürlich nicht möglich. Aufgrund dieser Tatsache schützen sich die Händler vor finanziellen Schäden.

Die gute Nachricht: Nach der 1. erfolgreichen Bestellung mit einer anderen Zahlungsart, wird häufig ab der 2. Bestellung dem Rechnungskauf zugestimmt. 

Kann man Möbel auf Rechnung bestellen trotz Schufa-Eintrag?

Unabhängig ob man günstige Mode oder teure Möbel im Internet bestellt, bei einer negativen Bonität wird es schwierig mit dem "Kauf auf Rechnung". Jedoch bedeutet nicht jede "unbezahlte Rechnung" automatisch einen Eintrag bei der Schufa. Erst nach dem man mehrere Mahnungen erhalten hat, oder gar über ein Inkasso-Unternehmen gemahnt wurde, werden negative Auswirkungen "sichtbar"

Dennoch sollte man jedesmal den Rechnungskauf auswählen, da nicht jeder Möbel-Shop eine Bonitätsprüfung durchführt. Wenn es nicht klappt, kann man seine gewünschten Möbelstücke bei einem anderen Möbel-Shop auf Rechnung bestellen. Sollte man weiterhin Ablehnungen erhalten, ist eine "Schufa-Auskunft" ratsam. Eventuell lassen sich ältere Einträge löschen.

Vorteile im Überblick:

  • Kein Risiko seine Ware nicht zu erhalten (Schutz vor Betrügern)
  • In aller Ruhe online "bummeln" - ohne nervige Verkäufer
  • Kein "schweres Schleppen", da Versand bis an die Haustür
  • Schnelle Lieferung, da Shop auf keinen Zahlungseingang wartet
  • Montage der Möbel ist möglich (gegen Aufpreis)
  • Durchschnittlich 14 Tage Zeit um die Rechnung zu begleichen
  • Nur die Möbelstücke bezahlen, die man auch behält
  • Bei einer Rücksendung muss man nicht auf die Gutschrift warten
 
Gibt es auch Nachteile?

Leider erhält man nur einen beschränken Eindruck von den Artikeln, da man zwar die Fotos sieht, Maße und Produktdetails angegeben sind, aber der haptische Eindruck fehlt. Ein Sofa zu beurteilen ohne "Probe zu sitzen", ist natürlich nur bedingt möglich.

Hat man eine negative Bonität, oder offene Rechnungen beim Händler, wird natürlich der Rechnungskauf abgelehnt. Das kann auch Neukunden passieren!

Nachteile im Überblick:

  • Mahngebühren bei nicht fristgerechter Zahlung
  • Viele Rechnungskäufe können zur "Schuldenfalle" führen
  • Max. Bestellwert kann vorhanden sein
  • Neukunden kann der Rechnungskauf verwehrt werden
 

Zusammenfassung

  • Die Möbel können vor der Bezahlung überprüft werden.
  • Entweder wickelt der Händler den Rechnungkauf ab oder ein Payment-Anbieter.
  • Wichtig: Nicht pünktlich bezahlte Rechnungen führen zu kostenpflichtigen Mahnungen.
  • Kauf auf Rechnung nicht möglich? Entweder war die Bonitätsprüfung negativ oder man ist Neukunde.
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok