(7 Stimmen)
Kauf auf Rechnung mit Klarna und Co.

Kauf auf Rechnung mit Klarna und Co.

Der Rechnungskauf ist für die Händler mit Risiken verbunden. Aus diesem Grund setzten immer mehr Online-Shops auf sogenannte Payment-Anbieter, wenn sie ihren Kunden den Kauf per Rechnung anbieten. Nachfolgend zeigen wie Ihnen, wie Klarna und Co. arbeiten und worauf Sie bei der Abwicklung achten sollten. Die Payment-Provider überprüfen nicht nur die Zahlungsmoral der Kunden, sondern übernehmen die gesamte Abwicklung von Rechnungsstellung bis hin zum Mahnwesen.

Kauf auf Rechnung mit Klarna

Dank Klarna können immer mehr Online-Shops den Rechnungskauf anbieten. Das schwedische Unternehmen wurde 2005 gegründet und zählt zu den bekanntesten und größten Payment-Anbietern. Pro Tag werden fast eine halbe Millionen Transaktionen abgewickelt. Da auch der Ratenkauf ermöglicht wird, kann man bequem die Zahlungsart wechseln. Gelegentlich wird auch eine Zahlpause ermöglicht. Gehen Sie dafür einfach in den persönlichen Kundenbereich.

Was sind die Vorteile beim Klarna Rechnungskauf?

Beim entsprechenden Bestellvorgang brauchen Sie lediglich Name, Anschrift, Geburtsdatum sowie E-Mail-Adresse angeben. Da keine sensiblen Daten wie Kreditkarten- bzw. Bankdaten übermittelt werden, schützen Sie sich vor Betrug. Daraufhin wird seitens Online-Shop die bestellte Ware unverzüglich versendet. Die gesonderte Rechnung erhält man von Klarna. Sie haben mindestens 14 Tage Zeit die bestellte Ware zu prüfen. Sie sollten auf das Zahlungsziel achten, da die Mahngebühren üblicherweise etwas höher ausfallen.

Weitere Serviceleistungen von Klarna

Wenn Sie Klarna Ratenkauf nutzen wollen, können Sie diese Zahlungsart sowohl vor der Bestellung als auch danach auswählen. Der Ratenkauf-Vertrag wird ab einem Bestellwert von 200 € geschlossen. Bei Einkäufen in mehreren Online-Shops werden die Beträge auf einer Rechnung gesammelt. Natürlich kaufen Sie mit dem Klarna Käuferschutz ein. Als zusätzlicher Bonus sollte das Festgeldkonto erwähnt werden.

Klarna Rechnungskauf: Schritt-für-Schritt Anleitung

Im folgenden zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt, wie der Klarna Rechnungskauf in einem Online-Shop aussehen kann.

  1. Artikel auswählen

    Wählen Sie die gewünschten Artikel aus und legen diese in den Warenkorb.

    Artikel in den Warenkorb des Shops legen

  2. Zur Kasse gehen

    Im Warenkorb können Sie Ihre Bestellung einsehen und ggf. aktualisieren. Im nächsten Schritt loggen Sie sich ein und wählen die Zahlungsart aus.

    zur Kasse gehen

  3. Einloggen und bezahlen

    Wer zum ersten mal in dem jeweiligen Shop einkauft, muss sich in der Regel anmelden. Notwendige Angaben sind Anrede, Name, Adresse und E-Mail-Adresse. Gelegentlich wird auch die Telefonnummer benötigt. Beim Klarna Rechnungskauf ist auch das Geburtsdatum für die Bonitätsprüfung notwendig. Für die Übermittlung der erforderlichen Daten wird Ihre Einwilligung benötigt. Sollte der Rechnungskauf mit Klarna nicht autorisiert werden (negative Bonität), werden Sie aufgefordert, sich für eine alternative Zahlungsmethode zu entscheiden.

    Klarna

  4. Bestellung abschließen

    Im letzten Schritt prüfen Sie bitte alle getätigten Angaben und den Inhalt des Warenkorbs. Dann müssen die jeweiligen Shop AGBs und Datenschutzbestimmungen akzeptiert werden. Sollte alles korrekt sein, klicken Sie auf den "Kaufen" Button. Sie erhalten eine Bestellbestätigung direkt im Browser und per E-Mail. Ihre Bestellung ist somit erfolgreich abgeschlossen und die bestellten Artikel machen sich auf den Weg.

    Wichtig: Der Shop versendet die bestellte Ware. Die Rechnung kommt jedoch von Klarna. An Klarna wird auch der offene Betrag überwiesen. Sollten Sie keine Rechnung erhalten, schauen Sie sicherheitshalber in Ihrem "Spam-Ordner" nach. Sonst kontaktieren Sie umgehend den Online-Shop!

    Bestellung abschliessen

Kauf Auf Rechnung mit PayPal Plus

Was ist PayPal Plus?

4 Zahlungsarten mit einem Klick - das ist Paypal Plus. Sie können nicht nur per Rechnung bestellen, sondern auch per Lastschrift, Kreditkarte und Paypal. Das ist sogar für Kunden OHNE PayPal-Konto möglich. Mehr Einfachheit und Sicherheit geht nicht. PayPal Plus ist die All-in-One-Lösung für alle Online-Kunden.

Wie funktioniert Paypal Plus?

Zu PayPal müssen nicht viele Worte verloren werden. Vermutlich hat schon jeder einmal mit diesem Zahlungsdienstleister bezahlt oder Geld überwiesen. Seit geraumer Zeit können Kunden mit Paypal Plus auch per Rechnung bezahlen. Für diesen Service braucht man noch nicht einmal ein Paypal-Konto. Somit kann jeder mit Paypal Plus auf Rechnung bestellen - positive Bonität vorausgesetzt!

Während der Bestellung müssen nur Name, Adresse und Geburtsdatum eingegeben werden. Zudem kann man die Telefonnummer hinterlassen. Dies erleichtert eventuelle Rückfragen.

Welche Vorteile bietet PayPal Plus?

Die Online-Kunden in Deutschland bezahlen am liebsten per Rechnung oder PayPal. Diesem Trend folgend bietet der amerikanische Zahlungsdienstleister nicht nur diese beiden Zahlungsarten aus einer Hand, sondern auch noch die Bezahlung per Lastschrift und Kreditkarte. Somit werden die 4 beliebtesten Zahlungsarten vereint. Für alle Bestellungen gilt der allseits bekannte Paypal-Käuferschutz.

PayPal Plus: Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Artikel auswählen

    Im jeweiligen Online-Shop werden die Artikel ausgewählt und "In den Warenkorb" gelegt.

    Gewünschten Produkte in den Warenkorb legen

  2. Zur Kasse gehen

    Im 2. Schritt kann man "zur Kasse" gehen oder "weiter shoppen".

    zur Kasse gehen

  3. Anmelden & bezahlen

    Sollten Sie schon Kunde des Shops sein, einfach mit den persönlichen Daten einloggen. Sonst schnell registrieren oder als "Gast" die Bestellung abschließen. Bei der Zahlungsart "Kauf auf Rechnung" auswählen. Für Paypal Plus wird kein Paypal-Konto benötigt. Neben Rechnungskauf wird häufig auch der Ratenkauf ermöglicht - und das ohne Mehrkosten!

    Paypal Plus Rechnungskauf auswählen

  4. Bestellung abschließen

    Im letzten Schritt wird die Bestellübersicht angezeigt. Man sollte den Warenkorb und alle getätigten Angaben prüfen. Final müssen AGBs und Datenschutzbestimmungen akzeptiert werden. Mit dem Klick auf den "Kaufen" Button erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Sie erhalten auch eine E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

    Wichtig: Obwohl der Online-Shop die bestellten Waren verschickt, kommt die Rechnung von Paypal.

    Bestellung abschliessen

Kauf auf Rechnung mit BillPay

Kauf auf Rechnung mit BillPay

Der Payment Anbieter BillPay bietet neben dem Rechnungskauf auch das Lastschriftverfahren und die Möglichkeit der Teilzahlung an. Angefangen mit einem dreiköpfigem Team wuchs das junge Unternehenm sehr schnell. Mit den Jahren expandierte BillPay auch in die Schweiz und nach Österreich. Aktuell vertrauen über 5.000 Online-Shops und mehrere Mio. Kunden diesem Zahlungsdienstleister. Vor kurzem gab es den besonderen "Rechnungskauf-Deal": Klarna und BillPay gehen jetzt Hand in Hand.

Wie funktioniert der Rechnungskauf mit BillPay?

Sie erhalten zuerst die Lieferung und zahlen erst nach erfolgreicher Prüfung. Das Zahlungsziel liegt zwischen 20 und 30 Tagen. Wenn Sie einen Teil der Produkte zurücksenden, müssen Sie nur die Artikel bezahlen, die Sie behalten. Interessant ist auch der Ratenkauf. Die Abwicklung erfolgt komplett online. Anschließend können die Raten auf 3 bis 24 Monate verteilt werden. 

Vorteile beim Kauf auf Rechnung mit BillPay

Mit wenigen Klicks hat man die gewünschten Artikel per Rechnung bestellt. Zudem geht man keinerlei Risiken ein, da keine sensiblen Kreditkarten- bzw. Bankdaten angegeben werden. Dank der simplen und sicheren Abwicklung macht sich die Bestellung unverzüglich auf den Weg. Sollte man dem Unternehmen schon aus vorangegangenen Bestellungen bekannt sein, erhält man das "ok" während des Bestellablaufes noch schneller.

BillPay Rechnungskauf: Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Artikel auswählen

    Zuerst werden im jeweiligen Shop die gewünschten Artikel ausgewählt und in den Warenkorb gelegt.

    Artikel auswählen und in den Warenkorb legen

  2. Zur Kasse gehen

    Im Warenkorb angelangt, kann man entweder "weiter shoppen" oder "zur Kasse gehen". Natürlich ist eine Aktualisierung der Produkte problemlos möglich.

    zur Kasse gehen

  3. Einloggen und bezahlen

    Haben Sie schon ein Kundenkonto beim Online-Shop? Dann loggen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten ein. Sonst melden Sie sich mit wenigen Klicks an. Zudem ist das Geburtsdatum für die Bonitätsprüfung notwendig. Für die Übermittlung der erforderlichen Daten wird die Einwilligung benötigt. Die Überprüfung der Daten dauert nur wenige Sekunden.

    Kauf auf Rechnung mit BillPay

  4. Bestellung abschließen

    Final sehen Sie die Bestellübersicht. Prüfen Sie alle getätigten Angaben und kontrollieren Ihren Warenkorb. Lesen Sie die jeweiligen Shop AGBs und Datenschutzbestimmungen durch und akzeptieren diese. Dann klicken Sie auf den "Kaufen" Button und Ihre Bestellung ist abgeschlossen. Sie erhalten sofort eine Bestätigung (auch per E-Mail).

    Wichtig: Der Shop versendet Ihre bestellten Artikel, jedoch kommt die Rechnung von BillPay.

    Bestellung abschliessen

Rechnungskauf mit paymorrow

Mit paymorrow auf Rechnung bestellen

paymorrow ist ein spezialisierter Zahlungsdienstleister, der im Auftrag von Online-Händlern den Rechnungskauf, Ratenkauf und das Lastschriftverfahren abwickelt. Der Service ist für den Käufer in der Regel kostenfrei. Den Händlern steht es jedoch frei, die spezifischen Abwicklungsgebühren den Kunden ganz oder teilweise in Rechnung zu stellen.

Welche Vorteile bietet der paymorrow Rechnungskauf?

Im Käufer-Portal lassen sich alle Bestellungen bequem verwalten, auch von anderen Online-Einkäufen die mit paymorrow getätigt wurden. Man kann sogar mit wenigen Klicks die Höhe der Ratenzahlungen bestimmen. Außerdem kann man den aktuellen Zahlungsstatus einsehen und behält den Überblick über alle Fälligkeiten. Außerdem gibt man keine sensiblen Bankdaten an. Somit wird man vor Betrug geschützt. Da der Händler auf keinen Zahlungseingang wartet, wird die Bestellung zudem sofort versandfertig gemacht.

Kauf auf Rechnung mit paymorrow: Schritt-für-Schritt Anleitung

paymorrow ist auf dem Vormarsch und findet in immer mehr Online-Shops Anwendung. Daher zeigen wir ihnen wie Sie schnell und einfach mit paymorrow auf Rechnung bestellen können.

  1. Artikel auswählen

    Bevor es zur Bezahlung geht, müssen erst die Artikel im jeweiligen Shop ausgewählt und in den Warenkorb gelegt werden.

    Artikel in Warenkorb legen

  2. Zur Kasse gehen

    Entweder können Sie den Warenkorb bearbeiten, oder Sie gehen direkt "zur Kasse".

    zur Kasse gehen

  3. Einloggen und bezahlen

    Wenn man schon ein Kundenkonto hat, loggt man sich mit den persönlichen Daten ein. Ansonsten kann man als "Gast" bestellen, oder sich als Neukunde registrieren lassen. Beim paymorrow Rechnungskauf ist die Angabe des Geburtsdatums für die Bonitätsprüfung notwendig.

    Wichtig: paymorrow ist ausschließlich für voll geschäftsfähige Privatpersonen verfügbar. Bei der Erstbestellung muss die Wohnadresse mit der Lieferadresse übereinstimmen. Lieferungen an eine "Packstation" oder "Express-Lieferungen" sind nicht möglich.

    paymorrow Rechnungskauf

  4. Bestellung abschließen

    Im letzten Schritt sehen Sie die Bestellübersicht. Bitte prüfen Sie vor dem Absenden ihrer Bestellung noch einmal alle Angaben. Lesen Sie außerdem die AGBs und Datenschutzbestimmungen durch und akzeptieren diese. Mit dem "Kaufen" Button schließen Sie Ihre Bestellung ab.

    Wichtig: Obwohl die Bestellung und Lieferung seitens Online-Shop abgewickelt wird, kommt die Rechnung von paymorrow. An paymorrow wird auch der Rechnungsbetrag überwiesen.

    Bestellung abschliessen

Rechnungskauf mit RatePay

Kauf auf Rechnung mit RatePay

E-Payment-Lösungen für den Online-Handel ohne Risiko - das ist RatePay. Dieser Zahlungsdienstleister bietet alle gängigen Payment-Lösungen wie Rechnungskauf, Ratenkauf, Lastschrift und Vorkasse mit 100%iger Zahlungsgarantie an. Die gesamte Zahlungsabwicklung und das Risiko von Zahlungsausfällen wird von RatePay übernommen. Sie bezahlen mit einem Klick: RatePay macht das Einkaufen im Internet einfach!

Wie funktioniert der RatePay Rechnungskauf?

Grundsätzlich kann jeder mit RatePay auf Rechnung bestellen. Dabei muss die Rechnungsanschrift identisch zur Lieferadresse sein und dem privaten Wohnsitz entsprechen. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum fällig.

Was sind die Vorteile beim Kauf auf Rechnung mit RatePay?

Generell gibt es keine Einschränkungen. Auch Neukunden können den RatePay Rechnungskauf nutzen. Natürlich ist eine positive Bonitätsprüfung notwendig. Der Clou: Der RatePay Rechnungskauf funktioniert nicht nur beim jeweiligen Online-Shop, sondern bei allen Händlern, die diese einfache und sichere Methode integriert haben.

RatePay Rechnungskauf: Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Artikel auswählen

    Wählen Sie zuerst im jeweiligen Shop die Artikel aus und legen diese "In den Warenkorb".

    Artikel in den Warenkorb legen

  2. Zur Kasse gehen

    Im nächsten Step stehen 2 Optionen zur Verfügung: "Weiter Shoppen" oder "zur Kasse" gehen.

    zur Kasse gehen

  3. Einloggen und bezahlen

    Schon Kunde beim Shop? Dann loggen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten ein. Beim Kauf auf Rechnung mit RatePay ist die Angabe des Geburtsdatums für die Bonitätsprüfung notwendig. Außerdem wird die Telefonnummer für eventuelle Rückfragen gefordert.

    Wichtig: Wohnadresse muss mit der Lieferadresse und der Rechnungsanschrift übereinstimmen.

    RatePay Rechnungskauf

  4. Bestellung abschließen

    Fast geschafft. Nun noch die Bestellübersicht prüfen und die jeweiligen AGBs und Datenschutzbestimmungen durchlesen und mit dem "Kaufen" Button die Bestellung abschließen. 

    Wichtig: Die bestellten Artikel versendet der Online-Shop, die Rechnung kommt jedoch von RatePay. An RatePay überweist man auch den Rechnungsbetrag.

    Bestellung abschliessen

Kauf auf Rechnung mit Paysafe Pay Later

Kauf auf Rechnung mit Paysafe Pay Later

Keine Frage, der Rechnungskauf gehört in Deutschland immer noch zu den beliebtesten Zahlungsarten. Obwohl es für die Händler mit gewissen Risiken verbunden ist: Verspätete Zahlungen nach kostspieligen Mahnungen oder gar komplette Zahlungsausfälle, findet diese Form der Bezahlung immer mehr Anwendung.

Um das Risiko für die Shop-Betreiber zu minimieren, gibt es Paysafe Pay Later. Die gesamte Zahlungsabwicklung (inkl. Mahnwesen) wird dabei übernommen. Auch Online-Kunden haben mit diesem Payment-Anbieter durchaus Vorteile. Da der Service mittlerweile bei vielen Händlern zum Einsatz kommt, kann der Kunde recht zügig die Bezahlung vornehmen - auch bei der Erstbestellung.

Wie funktioniert Paysafe Pay Later?

Paysafe Pay Later ist ein neuer Player bei den E-Payment-Anbietern. Kauf auf Rechnung ist für alle Kunden ab 18 Jahren möglich (positive Bonität vorausgesetzt). Als Daten sind nur Name, Adresse und das Geburtsdatum notwendig. Die Telefonnummer ist nicht zwingend erforderlich. Nach Erhalt der Rechnung hat man 14 Tage Zeit um den Rechnungsbetrag zu bezahlen - ganz ohne Risiko

Paysafe Pay Later Rechnungskauf: Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Artikel auswählen

    Suchen Sie sich die gewünschten Artikel im jeweiligen Shop aus und legen diese "In den Warenkorb".

    Gewünschte Artikel in Warenkorb legen

  2. Zur Kasse gehen

    Prüfen Sie Ihren Warenkorb. Sollte alles ok sein, gehen Sie "zur Kasse".

    zur Kasse gehen

  3. Anmelden & Bezahlen
    Schon Kunde des Online-Shops?

    Melden Sie sich dann mit ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort an.

    Kein Kunde?

    Dann einfach registrieren oder als "Gast" bestellen. Beim Rechnugskauf mit Paysafe Pay Later muss noch das Geburtsdatum eingegeben werden. Für die Identitäts- und Bonitätsprüfung muss man Paysafe Pay Later eine Einwilligung geben. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

    Paysafe Pay Later Rechnungskauf auswählen

  4. Bestellung abschließen

    Lesen Sie AGBs und Datenschutzbestimmungen durch und akzeptieren diese. Alles korrekt? Dann einfach auf den "Kaufen" Button klicken - fertig! Die Bestellung ist somit abgeschlossen und Sie erhalten eine Bestellbestätigung.

    Wichtig: Nach Versand Ihrer bestellten Waren erhalten Sie von Paysafe Pay Later die Rechnung per E-Mail.

    Bestellung abschliessen

Noch mehr Fragen zu Paysafe Pay Later?

Billsafe Rechnungskauf

Auf Rechnung bestellen mit BillSafe

BillSafe ist ein Pionier unter den Payment-Anbietern und wurde bereits 2008 in Osnabrück gegründet. Seit November 2010 gehen BillSafe und Paypal Hand in Hand. Seit Ende 2015 bietet PayPal den Rechnungskauf als Teil des neuen Produktes PayPal Plus an. Mit diesem starken Zahlungsdienstleister werden die künftigen Zahlungen noch sicherer, bequemer und schneller sein. Händler hatten dabei die Möglichkeit einfach zu PayPal Plus zu wechseln.

Wie funktioniert der BillSafe Rechnungskauf?

Mit BillSafe können die Händler neben dem Rechnungskauf auch Lastschrift oder Kreditkarte anbieten. Die persönlichen Daten der Kunden müssen dadurch nicht mehr bei unterschiedlichen Payment-Service-Providern (PSP) gespeichert werden.

Update: Spätestens Mitte 2018 wird der Betrieb der BillSafe Händler-Konten eingestellt und es können kein Versand, Retouren oder Reklamationen mehr gemeldet werden. Um einen sauberen Übergang zu gewährleisten, vollziehen die meisten Händler den Umzug zu PayPal Plus jedoch früher, um ihren Kunden den gewohnten Service zu bieten. Wenn keine Umstellung durch den Händler erfolgt ist, kann BillSafe ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angeboten werden.

Aylon Blando
Aylon Blando

Hallo liebe Besucher,

ich bin seit neuestem Teil des kauf-auf-rechnung24 Teams.

Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sir mir oder hinterlassen einfach ein Kommentar!

Mehr in dieser Kategorie: Welche Zahlungsarten gibt es? »

Die Bereiche mit einem * sind Pflichtfelder. Bitte füllen die das Formular vollständig aus.

Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok