Montag, 06 August 2018 06:09 | geschrieben von

Welche Alternativen zur Schufa gibt es?

(5 Stimmen)
Welche Alternativen zur Schufa gibt es? - 5.0 von 5 basierend auf 5 Stimmen
Welche Alternativen zur Schufa gibt es?

Eine Bonitätsauskunft bei der Schufa ist heutzutage kaum noch wegzudenken, denn egal ob es darum geht etwas zu mieten oder online etwas zu bestellen, die Schufa-Auskunft ist sehr gefragt. Ziel hiervon ist es, Vertrauen zwischen Kunden und dem Geschäftspartner aufzubauen. Es gibt jedoch auch weitere Alternativen zur Schufa, die im Folgenden vorgestellt werden.

Seiteninhalt Verstecken / Anzeigen

  1. Was ist die Schufa?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei der Schufa?
    2. Wie kann man die Schufa-Daten einsehen?
    3. Schufa Bonitätsauskunft kostenlos anfordern!
    4. Wann kann ein Eintrag bei der Schufa gelöscht werden?
    5. Nach folgenden Fristen werden Schufa Einträge automatisch gelöscht
    6. Wie kann man einen Schufa Eintrag löschen lassen?
    7. Welche Informationen muss der Löschungsantrag beinhalten?
    8. Welche Möglichkeiten hat man, wenn der Löschantrag abgelehnt wurde?
  2. Was ist CRIF Bürgel?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei CRIF Bürgel?
    2. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Bürgel?
  3. Was ist Boniversum?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Boniversum?
    2. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Boniversum?
  4. Was ist Arvato?
    1. Was ist Infoscore?
    2. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Arvato?
    3. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Infoscore?
  5. Was ist Bonify?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Bonify?
    2. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Bonify?
  6. Was ist die Creditreform?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei der Creditreform?
    2. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei der Creditreform?
  7. Was ist Scorekompass?
    1. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Scorekompass?
    2. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Scorekompass?
  8. Was ist argus identcheck?
    1. Welche Leistungen bietet argus identcheck an?
    2. Wie funktioniert die Personensuche bei argus identcheck?
    3. Wie funktioniert die Bonitätsauskunft mit argus identcheck?
    4. Wie funktioniert die Selbstauskunft bei argus identcheck?
    5. Was kostet die Selbstauskunft bei argus identcheck?
  9. Was ist die Selbstauskunft?
    1. Was erfährt man durch die Selbstauskunft?
  10. Woher bekommen die Auskunfteien die Daten?
    1. Folgende Daten werden gespeichert?
    2. Folgende Daten werden nicht gespeichert?
  11. Was tun, wenn falsche Daten enthalten sind?
  12. Zusammenfassung

Was ist die Schufa?

Die Schufa gehört zu den größten Auskunfteien für Auskünfte über die Bonität. Mehrere tausend Unternehmen greifen auf die Datenbank der Schufa zurück, um die Kreditwürdigkeit der potentiellen Vertragspartner zu prüfen. Nicht nur Unternehmen können Bonitätsauskünfte anfordern, auch ist dies für Privatpersonen (1x Selbstauskunft kostenlos pro Jahr) möglich.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei der Schufa?

  • Positive und negative Merkmale werden gespeichert
  • ca. 66 Mio. Daten von natürlichen Personen & 5 Mio. von Unternehmen
  • Online oder per Brief beantragen
  • Bearbeitungszeit: ca. 14 Tage
  • Kosten: Ab 2. Selbstauskunft 24,95€ / Jahr

Kontaktinformation

  • Webseite: Schufa
  • Tel: 0611 - 92780
  • E-Mail: Kontaktformular
  • Adresse: SCHUFA Holding AG - Postfach 10 34 41 - 50474 Köln

Wie kann man die Schufa-Daten einsehen?

Nach dem neuen Bundesdatenschutzgesetz §34 kann jeder Bundesbürger einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft beantragen. Die Beantragung kann bequem auf der Schufa-Webseite erfolgen.

Schufa Bonitätsauskunft kostenlos anfordern!

Auf der Seite der Schufa können Sie einmal im Jahr eine Bonitätsauskunft kostenlos anfordern. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritt, wie Sie zu ihrer Selbstauskunft gelangen:

  1. Gehen Sie auf die Webseite: meineschufa.de.
  2. Danach klicken Sie auf „Auskünfte“.

    Schufa Selbstauskunft

  3. Wählen Sie Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO).

    Schufa Datenkopie nach Art. 15 DS-GVO

  4. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein!

    Persönliche Daten eingeben

  5. Optional können Unterlagen wie z.B. eine Kopie des Personalausweises oder der Reisepass inkl. Meldebescheinigung hochgeladen werden.

    Unterlagen hochladen

  6. Nachdem alle Daten korrekt eingegeben wurden betätigen Sie den „Absenden“ Button.

    Unterlagen absenden

  7. Wenn Sie auch Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie vermutlich eine Bestätigung per Mail ➔ Keine Mail erhalten? Schauen Sie in ihren SPAM-Ordner).

Wann kann ein Eintrag bei der Schufa gelöscht werden?

Nach einer gesetzlich festgelegten Frist müssen Einträge bei der Schufa automatisch gelöscht werden. Somit dürfen verjährte Informationen nicht unbefristet weitergeführt werden. Sollten Se dennoch einen Eintrag finden, der eigentlich nicht mehr für "Dritte sichtbar" sein dürfte, sollten Sie schnellstmöglich die Schufa kontaktieren und den Eintrag entfernen lassen.

Nach folgenden Fristen werden Schufa Einträge automatisch gelöscht:

Schufa Eintrag
Frist
Getätigte Anfragen
12 Monate (nach Anfragedatum)
Anfragen von Kreditkonditionen
12 Monate nach Anfrage
Informationen über Kredite
3 Jahre (nach Jahr der Rückzahlung)
Informationen über fällige Forderungen
Nach 3 vollen Kalenderjahren, nachdem die Forderungen erledigt wurden. (Ablauf des 31.12. des 3. Kalenderjahres, welches der Speicherung folgt)
Informationen über laufende Vertragsbeziehungen
Wenn das Konto aufgelöst wird
Informationen über Konten bei Versandhäusern
Wenn die Forderung zurückgezahlt wurde
Informationen über die Ankündigung einer Restschuldbefreiung
Nach 10 Jahren bzw. bei Informationsaufnahme über die Erteilung oder Versagung einer Restschuldbefreiung
Informationen über die Erteilung einer Restschuldbefreiung
Nach 3 vollen Kalenderjahren
Informationen über die Versagung einer Restschuldbefreiung
Nach 3 Jahren
Informationen über die Aufhebung eines Insolvenzverfahrens
Nach 3 vollen Kalenderjahren
Daten aus Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte
Nach 3 Jahren bzw. mit Einstellung des Verfahrens
Informationen über Abweisung eines Insolvenzantrages oder Einstellung des Verfahrens mangels Masse
Nach 3 Jahren

Quelle: www.meineschufa.de (Stand: 2017)

Wie kann man einen Schufa Eintrag löschen lassen?

Stellen Sie nach einer Selbstauskunft fest, dass die Schufa veraltete oder falsche Daten über Sie führt, sollten Sie unverzüglich die Schufa kontaktieren und die Löschung beantragen. Hierfür reicht ein formloses Schreiben (legen Sie Beweismittel wie Kontoauszüge bei).

Wichtige Information!

Ihre Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden, solange die Bearbeitung des Löschantrags läuft.

Welche Informationen muss der Löschungsantrag beinhalten?

In Ihrem "Löschantrag" sollte der Eintrag erwähnt und der Grund genannt werden, warum der Eintrag gelöscht werden soll. Legen Sie Belege und Kopien von Kontoauszügen bei, um die Richtigkeit Ihrer Forderung zu untermauern. Das Schreiben senden Sie an folgende Adresse:

Schufa Holding AG
Privatkunden ServiceCenter
Postfach 103441
50474 Köln

Beispielbrief für die Löschung eines Schufa Eintrags

Wir stellen Ihnen einen Beispielbrief zur Löschung der Einträge als PDF-Datei oder Word-Dokument bereit.

Welche Möglichkeiten hat man, wenn der Löschantrag abgelehnt wurde?

Dafür stehen einem 2 Optionen zur Verfügung: Entweder beauftragt man einen Anwalt oder nimmt mit dem Ombudsmann der Schufa Kontakt auf. Die Schlichtungsstelle ist für den Verbraucher kostenfrei.

Die Schlichtungsstelle der Schufa

  • SCHUFA Ombudsmann - Postfach 5280 -65042 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 – 9278-0
  • Fax: 0611 – 92788114
  • Website: www.schufa-ombudsmann.de
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Per Kontaktformular

Was ist CRIF Bürgel?

Die CRIF Bürgel GmbH ist einer der führenden Dienstleiter bezüglich Bonitätsprüfungen in Deutschland und gibt Auskunft über Firmen und Privatpersonen. CRIF Bürgel hat sich vor allem auf Bonitätsbewertung, Betrugsprävention und Adressmanagement spezialisiert. Ganz unkompliziert kann man auf der Seite einen Antrag ausfüllen und bekommt die zu einem gespeicherten Daten aus der CRIF-Bürgel-Datenbank per Post zugeschickt.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei CRIF Bürgel?

  • Vorwiegend negative Merkmale werden gespeichert
  • ca. 40 Mio. Datensätze sind vorhanden
  • Per E-Mail, Fax oder Brief beantragen
  • Bearbeitungszeit: ca. 14 Tage
  • Kosten: Ab 2. Selbstauskunft 7,80€ / Jahr

Kontaktinformation

  • Webseite: CRIF Bürgel
  • Tel: 040 - 89803-0
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: CRIF Bürgel GmbH - Radlkoferstraße 2 - 81373 München

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Bürgel?

Auf der Bürger Webseite können Sie einmal im Jahr kostenlos eine Bonitätsauskunft anfordern. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritt:

  1. Gehen Sie auf die Webseite von Bürgel und rufen folgende Seite auf: Selbstauskunft.
  2. Klicken Sie auf „Antrag ausfüllen“..

    Bürgel Selbstauskunft

  3. Geben Sie Ihre Adressdaten ein und senden den Antrag mit dem Button „Antrag auf Selbstauskunft absenden“ ab.

    Persönliche Daten eingeben und absenden

  4. In Einzelfällen kann ein Nachweis der Identität erforderlich sein:
    a) Kopie des Personalausweises
    b) oder Reisepasses mit Einwohnermeldeamtsbestätigung

Folgende Möglichkeiten der Zustellung werden angeboten:

  • per Post an:
    CRIF Bürgel GmbH, Team Selbstauskunft, Friesenweg 4, Haus 12, 22763 Hamburg
  • per Fax an die:
    +49 (0) 40 89803-309
  • per Email an:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist Boniversum?

Boniversum ist ein Partner um Auskünfte über Privatpersonen anzufordern. Boniversum gibt Privatpersonen die Möglichkeit eine kostenlose Selbstauskunft ganz einfach online anzufordern. Man kann diesen Dienst natürlich mehrfach im Jahr in Anspruch nehmen, jedoch entstehen ab der 2. Selbstauskunft zusätzliche Kosten. In der Selbstauskunft, die Sie innerhalb von zwei Wochen ebenfalls per Post bekommen, sind alle Informationen enthalten, die über Sie von dem Unternehmen gespeichert sind. Diese sind zum Beispiel amtlich-öffentliche Quellen, Hinweise zu Ihrem Zahlungsverhalten und ein Scorewert, der die Wahrscheinlichkeit Ihres zukünftigen Zahlungsverhaltens repräsentiert.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Boniversum?

  • Positive & negative Merkmale werden gespeichert
  • ca. 63 Mio. Datensätze sind vorhanden
  • Per Fax oder Brief beantragen
  • Bearbeitungszeit: ca. 7 Tage
  • Kosten: Ab 2. Selbstauskunft 19,90€ / Jahr

Kontaktinformation

  • Webseite: Boniversum
  • Tel: 02131 - 109501
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: Creditreform Boniversum GmbH - Hellersbergstraße 11 -41460 Neuss

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Boniversum?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: Boniversum.
  2. Unter dem Menü-Punkt Selbstauskunft können Sie ihre kostenlose Selbstauskunft anfordern.

    Boniversum Selbstauskunft

  3. Alle Pflichtfelder ausfüllen und auf „Selbstauskunft bestellen“ klicken.

    Selbstauskunft bestellen

Bei Rückfragen und zur Klärung unklarer Einträge hilft Ihnen das Consumer Service weiter

  • Mo. bis Fr. - 8.00 bis 16.00 Uhr
  • Creditreform Boniversum GmbH - Consumer Service
  • Hellersbergstr. 11 - 41460 Neuss
  • Tel. 02131 36845-560

Was ist Arvato?

Geht es um Geschäftsbeziehungen, ist Arvato der Ansprechpartner. Mit mehr als 40 Millionen Negativmerkmalen zu 7,8 Mio. Personen und 450.000 Firmen sowie den aktuellsten Daten aus den Schuldnerverzeichnissen aller Amtsgerichte, stellt Arvato einen kompetenten Partner dar. Zusätzlich werden hier über 37 Millionen Haushaltsdaten über die Schwesterfirma AZ Direkt GmbH verfügt, sodass man sicher gehen kann, dass man genügend Informationen erhält um den potenziellen Geschäftspartner gut einschätzen zu können. Dank des Informa-Consumer-Score ist es möglich, auch bislang "Unauffällige" überprüfen zu lassen.

Was ist Infoscore?

Infoscore gehört zu der "Arvato-Welt". Eine Infoscore-Selbstauskunft enthalten Sie beispielsweise bei der Auskunftei infoscore Consumer Data GmbH, die Sie am besten schriftlich oder per Fax kontaktieren können. Neben dem Vor- und Zunamen müssen Sie Ihre aktuelle Adresse und Ihr Geburtsdatum angeben. Sie bekommen dann alle Daten zugeschickt, die über Sie im System der infoscore Consumer Data gespeichert sind. Die Auskunft zeigt Ihnen, ob sie sogenannte Negativmerkmale aufweisen. Außerdem bekommen Sie auch hier einen Scorewert zugewiesen, der etwas über Ihre Bonität aussagt und Unternehmen dazu dient, eine "Verhaltensprognose" für die Zukunft zu stellen. Der Antrag ist einmal im Jahr kostenlos.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Arvato?

  • Vorwiegend negative Merkmale werden gespeichert
  • ca. 40 Mio. Datensätze zu 7,8 Mio. Menschen sind vorhanden
  • Per Fax oder Brief beantragen
  • Bearbeitungszeit: ca. 7 Tage
  • Kosten: Ab 2. Selbstauskunft 15€/Jahr

Kontaktinformation

  • Webseite: Arvato
  • Tel: 05241 - 527000
  • E-Mail: Kontaktformular
  • Adresse: Arvato - An der Autobahn 22 - 33333 Gütersloh

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Infoscore?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: Arvato.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt „Geschäftsbereiche“.

    Arvato Selbstauskunft

  3. Wählen Sie „Arvato Financial Solutions“.

    Arvato Financial Solutions

  4. Klicken Sie auf den Menüpunkt „Services für Verbraucher“.

    Services für Verbraucher

  5. Klicken Sie im Bereich „Selbsttauskunft“ auf → „Mehr erfahren“.

    Selbsttauskunft mehr erfahren

  6. Sie haben nun 2 Optionen:
    Selbstauskunft per Post. Folgende Angaben sind notwendig:
    • Nachname und ggf. Geburtsname
    • Vorname(n)
    • Geburtsdatum
    • Aktuelle Anschrift (keine Postfachanschrift)
    • Voranschriften der letzten 5 Jahre (erhöhen die Vollständigkeit der Selbstauskunft)

    INFO

    Die freiwillige Beifügung einer Ausweiskopie dient der sicheren Identifizierung Ihrer Person und vermeidet ggf. diesbezügliche Rückfragen. Senden Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder eine Kopie Ihres Reisepasses mit der Meldebescheinigung an folgende Anschrift:

    • infoscore Consumer Data GmbH
    • Abteilung Datenschutz
    • Rheinstraße 99
    • 76532 Baden-Baden
    • Per Online-Formular. Füllen Sie alle notwendigen Felder aus und klicken den → "Abschicken" Button.

      Formular abschicken

Was ist Bonify?

Bonify beschäftigt sich etwas allgemeiner mit dem Thema rund um die Bonität und Finanzen. Online kann jederzeit eine Bonitätsprüfung angefordert werden, den Bonitätsscore abzufragen dauert nur wenige Minuten. Dank eines digitalen Finanzmanagers für die Hosentasche, hat man auch hier immer einen guten Überblick. Weiter angeboten wird zum Beispiel die sogenannte "FinFitness" zur Überprüfung der "finanziellen Gesundheit" (ein Überblick über Ihre Ersparnisse und Überschüsse usw.). Dank eines All-In-One Dokuments, kann man sich eine ausführliche und vollständige Mieterauskunft ausdrucken und ist somit sofort befugt, diese dem Vermieter zu geben und somit Vertrauen aufzubauen. Zusätzlich bietet Bonify individualisierte Produktangebote, Kredit-, Versicherung- und Tarifvergleiche, Alexa Skill (der erste und einzige Finanzskill) und einen unbegrenzten Zugang zu Informationen durch Blogeinträge und Ratgeberseiten. Im Vergleich zur Schufa-Auskunft also ein Allround-Talent.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Bonify?

  • Online möglich (nach Anmeldung & Identifizierung durch Personalausweis)
  • Kosten: Auskunft ist kostenfrei

Kontaktinformation

  • Webseite: Bonify
  • Tel: 030 - 346466707
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: Forteil GmbH - Blücherstr. 22 - 10961 Berlin

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Bonify?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: Bonify Selbstauskunft.
  2. Klicken Sie auf den Button: „Prüfe jetzt Deine Bonität“.

    Bonify Selbstauskunft

  3. Mit der E-Mail Adresse und dem Passwort registrieren.

    E-Mail und Passwort eingeben

  4. Für die Identifizierung alle notwendigen Personendaten angeben.

    Daten für Identifizierung eingeben

  5. Außerdem ist die Identifizierung mit dem Bankkonto erforderlich. Folgende Daten sind notwendig:
    • Bankleitzahl
    • Anmeldename
    • PIN
  6. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt Innerhalb von 60 Sekunden erhält man die persönliche Bonität.

Was ist die Creditrefom?

Seit der Gründung im Jahr 1879 ist das Ziel der Creditreform der Schutz vor Forderungsausfällen, welche den Fortbestand von Unternehmen gefährden. Mithilfe internationaler Auskünfte und Inkasso-Dienstleistungen hilft das Unternehmen seinen Partnern im internationalen Handel. Als Ratgeber bietet Creditreform Hilfe bei Inkasso und Mahnverfahren und sichert die Forderung. CrefoMobile bietet die Möglichkeit jederzeit über die App aktuelle Bonitätsinformationen der Geschäftspartner einzusehen.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei der Creditreform?

  • Online, per Fax oder Post (Identifizierung per Personalausweis / Reisepass und Meldebescheinigung erforderlich)
  • Kosten: Eine Selbstauskunft/Jahr ist kostenlos. Sonst richten sich die Preise nach Abrufmenge/Jahr, ob man Mitglied ist und ob man eine private Person bzw. ein Unternehmer ist
  • Bearbeitungszeit: ca. 4 Wochen

Kontaktinformation

  • Webseite: Creditreform
  • Tel: 02131 - 1090
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: Creditreform e.V. - Hellersbergstraße 12 - 41460 Neuss

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei der Creditreform?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: Creditreform.
  2. Klicken Sie auf den Menü-Punkt „Mitgliedschaft“.

    Creditreform Selbstauskunft

  3. Wählen Sie „Online Services“ aus.

    Online Services

  4. Klicken Sie auf „Eigenauskunft“.

    Creditreform Eigenauskunft

  5. Füllen Sie das Online-Formular aus und fordern kostenfrei Ihre Eigenauskunft mit dem Button „Abschicken“ an.

    Creditreform abschicken

  6. Ihre Selbstauskunft erhalten Sie auf dem Postweg.

Was ist Scorekompass?

Überprüfen Sie Ihre Bonität sekundenschnell und 100% kostenlos. Scorekompass ist eine Kooperation zwischen smava und Arvato Financial Solutions. Das Unternehmen garantiert für die Sicherheit Ihrer Daten. Einfach registrieren und den eigenen Bonitätsscore feststellen. Sie Verwendung ist für Sie jederzeit kostenlos; es gibt keine versteckten Kosten!

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft bei Scorekompass?

  • Kooperation zwischen Arvato Financial Solutions und smava
  • Online oder per Post (nach erfolgreicher Identifizierung per Mobilfunknummer & Personalausweis)
  • Bearbeitungszeit: ca. 14 Tage, wenn per Post
  • Kosten: Auskunft ist kostenfrei

Kontaktinformation

  • Webseite: Scorekompass
  • Tel: 0800 - 0675675
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: smava GmbH - Kopernikusstr. 35 - 10243 Berlin

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei Scorekompass?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: Scorekompass.
  2. Klicken Sie auf den Button: „Jetzt Bonität abfragen“.

    Scorekompass Selbstauskunft

  3. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.

    Persönlichen Daten eingeben

  4. Definieren Sie Ihre Zugangsdaten (E-Mail Adresse & Passwort) und betätigen den "Weiter" Button.

    E-Mail Adresse & Passwort eingeben

  5. Zeitnah erhält man die Daten zur eigenen Bonität.

Was ist argus identcheck?

Mit argus können Sie sich anonym anmelden und Personendaten recherchieren. Die Personensuche und Bonitätsauskunft im Internet gestaltet sich mit argus identcheck recht simpel.

Welche Leistungen bietet argus identcheck an?

Die Leistungsschwerpunkte liegen in der Bonitätsauskunft und der Personensuche im Internet. Auf diese Themen hat sich argus identcheck spezialisiert, welche wir nachfolgend genauer erläutern:

Wie funktioniert die Personensuche bei argus identcheck?

  • Eine Personensuchmaschine findet persönliche Daten im Internet und listet diese auf.
  • Dabei werden nicht passwortgeschützte Daten zur Verfügung gestellt.
  • Höchster Komfort durch individuelle Suchabfragen.
  • Webseiten können ausgeschlossen werden.

Wie funktioniert die Bonitätsauskunft mit argus identcheck?

  • Die Bonität der gesuchten Person wird übersichtlich dargestellt.
  • Name und vollständige Adresse der zu prüfenden Person muss vorliegen.
  • Ein berechtigtes Interesse muss nachgewiesen werden.

Wie funktioniert die Selbstauskunft bei argus identcheck?

  1. Gehen Sie auf die Webseite: argus identcheck.
  2. Klicken Sie auf den Button „Kostenlos anmelden!“.

    argus identcheck Selbstauskunft

  3. Geben Sie E-Mail Adresse und Sicherheitscode ein und klicken auf "Weiter".

    Persönlichen Daten eingeben

  4. Danach erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Um die Anmeldung abzuschließen muss der Link in der E-Mail geklickt werden.
  5. Während der Anmeldung gibt es 2 Optionen:

    Option wählen

  6. Legen Sie ein Pseudonym und Passwort fest.
  7. Abschließend wählen Sie eine Sicherheitsfrage aus. Danach können Sie ein Paket wählen und ihr Konto aufladen.

Selbstauskunft oder Fremd-Auskunft

Die Personenauskunft ist als Selbstauskunft oder als Fremdauskunft möglich. Folgende Informationen werden dafür benötigt:

  • Name
  • Vorname
  • Anschrift
  • Zur Verifizierung wird das Geburtsdatum benötigt
  • Zweitanschrift angeben wenn vorhanden
Im persönlichen Account wird die beantragte Personenauskunft angezeigt und kann jederzeit ausgedruckt werden. Der Bonitätsscore wird in Risikoklassen 1 bis 6 eingeteilt, wobei die 6 die höchste Risikostufe darstellt.

Was kostet die Selbstauskunft bei argus identcheck?

Für die Selbstauskunft wird bei argus identcheck mit sogenannten Checks bezahlt. Nach der Aktivierung des persönlichen Accounts wird ein Check-Paket gebucht. Folgende Check-Pakete können gebucht werden:

  • Account einrichten und 5 Checks für nur 8,90 € inkl. 19 % MWSt.
  • Paket-10 mit 10 Checks für einmalig 5,00 € inkl. 19 % MWSt.
  • Paket-20 mit 20 Checks für einmalig 9,80 € inkl. 19 % MWSt.
  • Paket-50 mit 50 Checks für einmalig 24,50 € inkl. 19 % MWSt.
  • Paket-100 mit 100 Checks für einmalig 48,10 € inkl. 19 % MWSt.

Kontaktinformation

  • Webseite: argus identcheck
  • Tel: 08031 - 8873254
  • Fax: 08031 - 8873259
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Adresse: PCS PrimeCyberService GmbH - Aisinger Str. 10 - 83026 Rosenheim

Was ist die Selbstauskunft?

Laut §34 BDSG hat jeder Bundebürger das Recht, einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft zu erhalten. Bei den Auskunfteien werden somit die gespeicherten Daten über das eigene Zahlungsverhalten der Vergangenheit abgefragt. Jede weitere Bonitätsauskunft ist mit Kosten verbunden.

Was erfährt man durch die Selbstauskunft?

  • Informationen über das Zahlungsverhalten der Vergangenheit
  • Quelle bzw. Ursprung der Informationen
  • An wen die Informationen weitergeleitet wurden

Woher bekommen die Auskunfteien die Daten?

Die Auskunfteien arbeiten mit Vertragspartnern zusammen, von denen Sie alle relevanten Daten erhalten. Das können Banken, Kreditkarten-Unternehmen oder Versicherungen, aber auch Versandhändler oder Mobilfunkanbieter sein.Zudem werden öffentliche Quellen wie Schuldnerverzeichnisse "angezapft" werden.Mit diesen Daten wird der jeweilige Score-Wert ermittelt; also eine Wahrscheinlichkeitsberechnung, ob der Verbraucher seine Verbindlichkeiten auch pflichtgemäß begleicht.

Folgende Daten werden gespeichert?

  • Vorname & Nachname
  • Geburtsdatum & Geburtsort
  • Anschrift (inkl. frühere Anschriften)
  • Scorewert
  • Welche Bankkonten, Kreditkarten & Leasingverträge sind vorhanden
  • Ratenverträge
  • Bürgschaften
  • Verträge mit Mobilfunkunternehmen & Versicherungen

Folgende Daten werden nicht gespeichert?

  • Vermögen & Einkommen
  • Nationalität
  • Familienstand & Beruf
  • Kaufverhalten & Lebenseinstellung

Was tun, wenn falsche Daten enthalten sind?

In Ihrer Bonitätsauskunft sind falsche oder nicht aktuelle Daten enthalten? Kontaktieren Sie umgehend die Auskunftei und fordern diese auf, die falschen Daten zu löschen oder zu korrigieren. Datensätze die im "Bearbeitungsstatus" sind, dürfen nicht weitergeben werden.

Zusammenfassung

  • Nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes steht jedem Bundebürger einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft zur Verfügung.
  • Jeder weitere Antrag ist i.d.R. mit Kosten verbunden.
  • Anträge können online, per Post oder Fax angefordert werden.
  • Prüfen Sie nach Erhalt die Daten auf Korrektheit.
  • Fehler gefunden? Sofort die Auskunftei kontaktieren und Korrektur veranlassen.
  • Es gibt also definitiv genug Alternativen zur Schufa.
  • Mit der Selbstauskunft überblickt man seine Finanzen in einer übersichtlichen Darstellung.
Letzte Änderung Sonntag, 19 August 2018 09:54

Hinterlassen Sie ein Kommentar!

Die Bereiche mit einem * sind Pflichtfelder. Bitte füllen die das Formular vollständig aus.

Rechnungskauf Shops
Auf dieser Themenseite stellen wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an namhaften Rechnungskauf-Shops vor - nutzen Sie unseren Shop-Filter. Sie erhalten nur ausgewählte Online-Shops bei denen Sie sicher auf Rechnung bestellen können. Noch Fragen? Nutzen Sie den Ratgeber bzw. die FAQ`s. Auf der Suche nach Produkten? Nutzen Sie unsere Produktsuche - Produktfilter und ein Preisfilter sind vorhanden. Wählen Sie aus über 500 Shops & genießen alle Vorteile ✓ 100% Sicher, einfach & schnell mit kauf-auf-rechnung24.com
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok