Golfausrüstung und Golf-Bekleidung auf Rechnung bestellen

Golfausrüstung und Golf-Bekleidung auf Rechnung bestellen

Der Rechnungskauf ist eine Zahlungsart, die es weit vor dem Zeitalter des Internets gab. Dennoch ist sie nach wie vor eine der beliebtesten Zahlungsarten. Bestellen auch Sie ihre Golfausrüstung und Golf-Bekleidung auf Rechnung und profitieren von einer schnellen Lieferung und sicheren Bezahlung!

(1 Stimme)

Leisure and Sports

Hochwertige Golf Trolleys und Golfzubehör von renommierten Marken günstig online bestellen. Seit 2010 vertreibt der Golf-Shop mit ungebrochener Leidenschaft erstklassige Trolleys (auch Elektro-Modelle) und Golfbags. Neben der breiten Produktpalette überzeugt das Golfunternehmen auch mit professioneller Beratungskompetenz.
(4 Stimmen)

Golfshop.de

Seit Jahren vertreibt Golfshop.de erfolgreich Golfschläger, Golf Ausrüstung und Bags & Trolleys. Das Unternehmen gehört zu den größten Golfausrüstern im Netz. Bekannte Markenhersteller wie Wilson, Titleist und Callaway sind im offiziellen Store vertreten. Unabhängig ob Golf-Sets für Anfänger oder Golf-GPS-Systeme - dieser kompetente Golfshop wird Ihnen sicherlich weiterhelfen. Aktuelle Top Themen werden genauso präsentiert wie informative Neuigkeiten.
(1 Stimme)

Golflädchen

✌ Bestellen Sie trendige Golfbekleidung und funktionelle Golfschläger zu Hammerpreisen! Bei Golflädchen findet der passionierte Golfer eine große Auswahl an Golfschuhen, Bekleidung, Golfbällen, Trolleys und Zubehör. Dieser Golfshop bietet Qualitäts-Produkte von namhaften Markenherstellern. Die Produktkategorien ermöglichen die Eingrenzung des gesuchten Artikels. Im SALE sind Rabatte von bis zu 50% keine Seltenheit. Neben Bekleidung und Ausrüstung erhalten Golfer auch alle notwendigen Accessoires. Neben einem europaweitem Versand (in Deutschland Lieferungen an DHL-Packstation möglich), besteht auch ein Rückgaberecht von 14 Tagen.
(2 Stimmen)

Golfino

✔ Hochwertige Golfmode für jeden Anlass
(3 Stimmen)

Golf House

Beim Marktführer im deutschen Golfsportfachhandel finden Besucher alles, was sie für ihr Golfvergnügen benötigen. Ob Golfschläger, Golfschuhe, Golftrolleys, Golfbekleidung oder Golfbälle – der Shop bietet ein umfassendes Sortiment rund um den Golfsport, das sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Golfer bis hin zu Profis. Golf House führt Golfartikel verschiedener namhafter Hersteller wie Cleveland, Cobra, Nike, Wilson Golf, Taylor Made oder Titleist. Mit der Bestpreis-, Erfolglos- oder Passform-Garantie bleiben keine Kundenwünsche unerfüllt.
(4 Stimmen)

Golf und Günstig

❤ Golfausrüstung und Golfbekleidung zu Top-Preisen!

Kurzanleitung

  1. Golf-Bekleidung oder Ausrüstung auswählen
  2. Einloggen wenn Kundenkonto vorhanden
  3. Lieferadresse eingeben
  4. Als Zahlungsart "Rechnung" auswählen
  5. Sofortige Bestätigung nach positiver Bonitätsprüfung
  6. Rechnung innerhalb der Zahlungsfrist bezahlen

Voraussetzung für den erfolgreichen Rechnungskauf

  1. Geschäftsfähigkeit: Sie sind volljährig und somit geschäftsfähig
  2. Keine Offenstände: Es gibt keine offenen Rechnungen
  3. Wohnsitz: Fester Wohnsitz ist in Deutschland
  4. Lieferadresse: Rechnungsanschrift = Lieferadresse
  5. Positive Bonität: Keine negative "Schufa"

Wer darf Golf-Ausrüstung auf Rechnung bestellen?

In der Regel bieten die Golf-Shops allen Kunden die Möglichkeit an Golf-Ausrüstung und Golf-Bekleidung auf Rechnung zu bestellen. Natürlich muss hierfür die Voraussetzung für den Rechnungskauf erfüllt sein. Die Bonitäts- und Risikoprüfung kann dabei von einem Payment-Anbieter wie Klarna übernommen werden.

Können auch Neukunden Golf-Ausrüstung auf Rechnung bestellen?

JA. Dafür ist häufig noch nicht einmal ein Kundenkonto notwendig. Natürlich müssen auch Neukunden eine positive Bonität aufweisen.

Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

Nein. Während der Bestellung wird die Bonität des Kunden geprüft. Bei einer negativen Bonitätsprüfung wird der Rechnungskauf abgelehnt. Dann muss man die gewünschte Golf-Ausrüstung mit einer anderen Zahlungsart bezahlen.

Wie funktioniert der Kauf auf Rechnung?

Wie funktioniert der Kauf auf Rechnung?Wird Ihnen der "Kauf auf Rechnung" angeboten, ist die Abwicklung des Kaufprozesses der nächste Schritt.

Sie geben dem Golf-Shop ihren Namen und die Lieferadresse preis. Das sind die notwendigen Daten die der Verkäufer braucht, um das Geschäft abzuwickeln. Bank-Daten behält der Käufer zu jeder Zeit für sich. Die Lieferung erfolgt zeitnah - oft sogar versandkostenfrei.

Passt die Golf-Hose, erweist sich die Golftasche oder der Putter als perfekte Wahl, kommt der nächste Schritt. Der Golfer überweist den fälligen Rechnungsbetrag innerhalb des Zahlungsziels. Der Kaufvertrag ist damit erfüllt. 

Zudem sollte die umfangreiche Produktvielfalt der Golf-Shops erwähnt werden. Das Sortiment wird von Tag zu Tag vielseitiger. Außerdem werden regelmäßig spezielle Aktionen durchgeführt, die es so in einem Sportladen vor Ort nicht gibt.

Bestellen Sie ihre Golf-Ausrüstung auf Rechnung und bezahlen erst nach der erfolgreichen Lieferung den fälligen Betrag. Vorher muss kein Geld an den Händler überwiesen werden.

Was sind die Vorteile beim Einkauf per Rechnung?

Die gekauften Produkte werden zügig an die gewünschte Adresse geliefert. Mühsames Schleppen gehört der Vergangenheit an.

Die gelieferte Ware ist nicht einwandfrei oder das Paket ist beschädigt?

Einfach innerhalb der Widerrufsfrist das Paket zurückschicken - häufig sogar ohne jegliche Kosten. Der Retourenschein liegt gewöhnlich der Lieferung bei. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde kein "Cent" bezahlt!

Der Rechnungsbetrag ist nicht sofort fällig. Beim Rechnungskauf spielt es erstmal keine Rolle, ob zum Zeitpunkt der Bestellung Geld auf dem Konto ist. Wird die Bestellung über einen Monatswechsel ausgeführt, warten viele "Online-Käufer" bis zum nächsten Gehaltseingang am Monatsanfang.

Ist die Lieferung "ok" und die Golf-Ausrüstung bzw. Golf-Bekleidung entspricht den Anforderungen, wird der Rechnungsbetrag fällig. In der Regel gewährt der Shop ein Zahlungsziel von 14 Tagen.

Vorteile im Überblick:

  • Zügige Lieferung bis an die Haustür
  • Durchschnittlich 14 Tage Zeit bis zur Bezahlung
  • Keine Angabe von Bank- bzw Kreditkarten-Daten
  • Widerrufsrecht: 14 Tage
 

Wann muss die Rechnung bezahlt werden?

Nach Erhalt der Ware hat man 14 Tage Zeit um die Rechnung zu begleichen. In dieser Zeit sollte die Lieferung auf Richtigkeit bzw. Schäden überprüft werden. Die Zahlungsfrist kann je nach Anbieter auch mit dem Versanddatum oder Rechnungsdatum beginnen. Die exakte Frist steht auf der jeweiligen Rechnung. Achten Sie jedoch auf die fristgerechte Zahlung um Mahngebühren zu vermeiden.

Welche Punkte sind bei einer Online-Bestellung wichtig?

  1. Überprüfen Sie die Verpackung auf Beschädigungen
  2. Vergleichen Sie den Lieferschein mit dem Inhalt
  3. Kontrollieren Sie den Inhalt auf Schäden
  4. Bezahlen Sie fristgerecht die Rechnung
  5. Berücksichtigen Sie die Bearbeitungsdauer der Bank

Hat der Rechnungskauf auch Nachteile?

Einer der wichtigsten Punkte beim Rechnungskauf: Die pünktliche Bezahlung! Wer kennt das Problem nicht, man freut sich auf die Lieferung und vergisst vor lauter Aufregung die Bezahlung des fälligen Betrages - bis die Mahnung kommt. Darum gilt: Zeitig die Rechnung bezahlen, um unnötige Mahnkosten zu vermeiden.

Nachteile im Überblick:

  • Zu späte Bezahlung = Mahnkosten
  • Max. Bestellwert kann vorhanden sein
  • Kauf auf Rechnung ist nicht für alle Neukunden möglich
 

Rücksendebedingung beachten

Unnötige Kosten lauern bei der Rücksendebedingung. Eine Zeile wie: "Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer", sind keine Seltenheit. Lesen Sie daher die Bestimmungen des Shops durch!

Zusammenfassung

  • Sicherheit: Bestellung kann vor der Bezahlung überprüft werden.
  • Schneller Versand: Der Händler muss auf keinen Geldeingang warten.
  • Payment-Anbieter: Einkauf per Rechnung kann über einen Dienstleister erfolgen.
  • Zahlungsfrist: Verspätete Zahlungen verursachen Mahngebühren.
  • Einschränkungen: Mit einer negativen Bonität ist der Rechnungskauf nicht möglich.

Unser Fazit zum Kauf per Rechnung

Mit der ordnungsgemäßen Lieferung ist der Verkäufer seiner Verpflichtung nachgekommen. Nun ist der "Golfer" am Zug. Zahlungsverzögerungen sind nicht nur unsportlich, sondern haben in der Regel auch zusätzliche Kosten zur Folge. Also: Erst bezahlen und dann den Golfschläger schwingen!

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok