Technik auf Rechnung bestellen

Technik auf Rechnung bestellen

Keine Frage, einen neuen Fernseher oder eine neue Waschmaschine bestellt man viel einfacher im Internet. Besonders bei großen Elektrogeräten ist die Online-Bestellung die praktischere Lösung. Sie müssen die schweren Elektroartikel nicht mühsam nach Hause tragen, sondern lassen Sie einfach liefern - und nicht selten versandkostenfrei. Bestellen Sie ihre Technik auf Rechnung und profitieren von all den Vorteilen dieser Zahlungsart. Sie bezahlen die gelieferten Artikel bequem nach Erhalt und können die Artikel in aller Ruhe prüfen. Bei Nichtgefallen haben Sie ein Rückgaberecht von 14 Tagen.

Wählen Sie eine Unterkategorie, um Ihre Auswahl einzuschränken:

Onlineshops bei denen Sie Elektronik und Technik per Rechnung kaufen

(7 Stimmen)
Eines der größten Versandhäuser für Plissees und Rollos, und das deutschlandweit. Die intelligenten Lösungen schaffen ein außergewöhnliches Ambiente für Ihre Wohnwelt. Plissee-Partner paart geschickt zeitloses Design mit cleveren Preisen.
(9 Stimmen)
Ganz gleich, ob Boden oder Fenster: Im offiziellen Vorwerk Online-Shop findet jede Fläche das passende Gegenstück. Die große Auswahl ist übersichtlich sortiert. Seien es Staubsauger, Saugroboter, Akkusauger oder Fensterreiniger - Vorwerk überzeugt durchweg mit Neuheiten und attraktiven Aktionen. 
(23 Stimmen)
Die Riesenauswahl an Technik-Produkten wird nach Merkmalen wie Notebook, Tablet, Smartphone, PC, Heimkino, Haushaltsgeräte und Apple angeboten. Bei comtech erhält man ein 30-tägiges Rückgaberecht mit einer 100%igen Geld-zurück-Garantie. Bestellen Sie jetzt hochwertige Elektronik auf Rechnung. Sicher und schnell per Expressversand.
(4 Stimmen)
Vielfalt an Elektronik- und Haushaltsgeräten. Ob Akkusauger oder Rasenroboter Passiontec hat es! Der Shop ist übersichtlich gestaltet und kundenfreundlich strukturiert. Auf der Hauptseite sind die wichtigsten Angebote gesammelt. Ebenso steht eine innovative Suche zur Verfügung, die gleich zum gewünschten Produkt führt.
(14 Stimmen)
Alle Premium-Marken in einem Shop. Der Onlineshop für exklusive Großküchentechnik und Gastronomiebedarf zu Top-Preisen. Edelstahlmöbel und Küchen-Equipment komplettieren das Sortiment. Profitieren Sie von den günstigen Einkaufspreisen, die Gastprodo als Gastronomie-Großhändler bekommt.
(27 Stimmen)
Einer der führenden Technikshops, nicht nur in Deutschland sondern europaweit. Über 250.000 Artikel von mehr als 2.000 Herstellern bietet eibmarkt. Highlights und Topseller werden übersichtlich auf einen Blick veröffentlicht. Neben den strukturierten Kategorien kann man auch die innovative Suche nutzen.
(5 Stimmen)
Der Spezialanbieter für Kabel, Netzwerk und Adapter für die Bereiche Computer, Home Entertainment, Video oder Audio. Direktvergleiche zwischen einzelnen Produkten sind ebenfalls möglich. Im Kabelmeister Vollsortiment sind über 7.000 verschiedene Kabel erhältlich.
(26 Stimmen)
Terdux hat sich auf Terassenüberdachungen spezialisiert. Es werden nicht nur verschiedenste Überdachungen angeboten, sondern auch Vordächer. Das gut sortierte Angebot richtet sich primär an Privatkunden. Aluminium-Profile und Leuchten ergänzen gekonnt das Sortiment.
(1 Stimme)
Ihr Shop für Aluboxen aller Art. Das Sortiment umfasst professionelle Transportboxen aus Aluminium. Handwerker, Bastler und Techniker (auch aus der Musikbranche) sind hier an der richtigen Adresse. Bestellen auch Sie bei einem von Deutschlands führenden Anbietern für Transportboxen.
(1 Stimme)
Endlich die richtige Alarmanlage bestellen - und das günstig beim Profi für Sicherheitstechnik. Bei diesem Spezialshop erhalten Sie hochwertige Überwachungsgeräte. Das Sortiment umfasst mehrere hundert Artikel. Dank jahrelanger Erfahrung besitzt AMG Sicherheitstechnik genügend Kompetenz in diesem Bereich.
  • 1
  • 2

Quick Guide

  1. Technik Artikel in den Warenkorb legen 
  2. Kauf auf Rechnung auswählen
  3. Bonitätsprüfung muss positives Ergebnis liefern
  4. Rechnung fristgerecht bezahlen

Voraussetzung für den Rechnungskauf

  1. Geschäftsfähigkeit: Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  2. Keine Offenstände: Sie haben keine offene Rechnung
  3. Positive Bonität ist zwingend notwendig

Vorgaben der Payment-Anbieter für den Kauf per Rechnung

  • Lieferadresse: Rechnungsanschrift ist identisch mit Lieferadresse
  • Wohnsitz: Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Alternative Adresse: Kein Versand an eine Paketstation

Wer kann alles Technik auf Rechnung bestellen?

Grundsätzlich wird der Rechnungskauf allen Kunden angeboten, solange die Voraussetzung erfüllt ist. Die Bonitäts- und Adressprüfung kann durch einen Zahlungsdienstleister wie PayPal durchgeführt werden. Die Prüfung ist jedoch nicht ohne Einwilligung des Kunden möglich, lesen Sie daher AGB und Datenschutzrichtlinien des Händlers bzw. Payment-Anbieters durch.

Können auch Neukunden Technik auf Rechnung bestellen?

JA. Natürlich gilt auch bei Neukunden: Bonität vorausgesetzt! Details zum Rechnungskauf für Neukunden sind direkt auf der Händlerseite zu finden.

Kauf auf Rechnung trotz negativer Schufa?

NEIN. Sollte die Bonitätsprüfung negativ ausfallen, muss man eine andere Zahlungsart auswählen um den Kauf abzuschließen. Natürlich wird der Rechnungskauf erst nach erfolgreicher Bonitätsprüfung ermöglicht. Sollte man einen schlechten Leumund haben, raten wir eine andere Zahlungsart zu wählen, da sonst die Bonität weiter leidet. 

Technik auf Rechnung bestellen über Payment-Anbieter

Besonders bei teuren Elektrogeräten vertrauen die Technik-Shops die Zahlungsabwicklung Payment-Anbietern wie Klarna an. Beim sogenannten "Factoring"  konzentriert sich der Online-Shop auf den Verkauf und die eventuelle Retoure, der Zahlungsdienstleister auf die korrekte Abwicklung der Bezahlung. Für den Käufer ist dieser Service im Regelfall kostenlos

Was sind die Vorteile beim Kauf auf Rechnung?

So kauft man Technik auf RechnungEin neuer Receiver, ein Fernseher oder ein Kühlschrank - Technik-Artikel werden ständig gebraucht. Ob es sich nun um eine Erstanschaffung handelt oder ältere Geräte ersetzt werden müssen, der Kauf bedarf entsprechender Organisation. Die benötigte Technik ist mitunter schwer und setzt einen sicheren Transport voraus.

Wer nicht motorisiert ist, hat es da nicht leicht. Auch Fachgeschäfte, in denen man alle gewünschten Artikel bekommt, sind mittlerweile rar. Für Sparfüchse sind weite Wege zurückzulegen, damit ein Preisvergleich diverser Geschäfte unternommen werden kann. Für dieses Problem gibt es eine Lösung: Technik  im Netz kaufen!

Kaum ein Segment ist so umfangreich an lukrativen Angeboten. Dank innovativer Filtereinstellungen können Auswahlkriterien so vielfältig gestaltet werden wie in kaum einem anderen Bereich. Da viele Hersteller ihre neuesten Entwicklungen zuerst im Internet präsentieren, hat man die Möglichkeit immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Wird zudem die neue Technik auf Rechnung bestellt, macht sich das Paket unverzüglich auf den Weg, da der Händler auf keinen Zahlungseingang wartet. Nach Erhalt und Prüfung ist der Rechnungsbetrag fällig, nicht vorher!

So wird ein gewisser Spielraum ermöglicht und dank großzügiger Zahlungsfristen bekommt man auch genügend Zeit für die Bezahlung.  Ansonsten wird retourniert - gezahlt werden nur jene Artikel, die man auch behält.

Gerade bei sensibler Elektronik kann immer mal etwas passieren. In einem solchen Fall ist nicht jede Zahlungsform sinnvoll. Der Kauf sollte schließlich unkompliziert sein. Für die Retoure wird einfach der beiliegende Retourenaufkleber verwendet.

Sollte die Ware nicht fristgerecht geliefert werden, braucht man beim Rechnungskauf nicht um sein Geld zu bangen - es wurde ja noch nicht bezahlt! Bei anderen Zahlungsarten muss man bei einer Rücksendung auf die Gutschrift warten. In dieser Zeit fehlt natürlich das Geld, um das benötigte Gerät anderweitig zu kaufen. 

Ein weiterer Vorteil ist der zinslose Kredit. Der Händler gewährt einen bestimmten Zeitraum bis zur Bezahlung. Diese Zeit kann man als einen kurzfristigen Kredit betrachten. Ideal für Kunden, die im Moment knapp bei Kasse sind, denn bis zur fristgerechten Zahlung werden keinerlei Zinsen gefordert.

Vorteile im Überblick

  • Keine lästigen Verkäufer. Auswahl in aller Ruhe.
  • Keine überfüllten Kassen und Warteschlangen.
  • Zügiger Versand, oft auch versandkostenfrei.
  • Keine schweres Schleppen, da gewöhnlich bis in die Wohnung geliefert wird.
  • Ausreichend Zeit für Prüfung und Bezahlung.
  • Rückversand innerhalb der Widerrufsfrist - oft kostenlos.
 

Wann muss die Rechnung bezahlt werden?

Die Technik-Shops gewähren den Kunden häufig ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Je nach Händler kann die Frist zu einem anderen Zeitpunkt beginnen. Ob die Frist mit dem Versand oder ab Erhalt der Ware beginnt, steht in der Rechnung. 

Zahlungsziel beachten

Verpasst man die Zahlungsfrist, folgen Mahnkosten. Besonders Payment-Anbieter berechnen ab der 1. Mahnung Gebühren.
Folgende Zahlungsfristen sind möglich: Ab Rechnungsstellung, ab Versand oder Erhalt der Ware.

Was tun, wenn der Technik Kauf auf Rechnung abgelehnt wurde?

Wird der Technik Kauf auf Rechnung abgelehnt, weil man die Voraussetzung des Shops oder des Zahlungsdienstleisters nicht erfüllt, steht einem normalerweise eine andere Zahlungsart zur Auswahl. Sollte der Händler die Bestellung komplett abbrechen, kann man aus unserer Händler-Liste einen anderen Technik-Shop aussuchen und versuchen die gewünschten Artikel auf Rechnung zu bestellen.

Payment-Anbieter

1. Bestellung beim Shop und der Kauf auf Rechnung wurde abgelehnt? Wird die Zahlung von einem Dienstleister abgewickelt, wird das Kaufverhalten des Kunden aus der Vergangenheit für die aktuelle Bewertung einbezogen. 

Welche Punkte sind bei einer Online-Bestellung wichtig?

  1. Verpackung bei der Lieferung auf Schäden prüfen
  2. Lieferschein mit Bestellung vergleichen
  3. Inhalt auf Vollständigkeit kontrollieren
  4. Rechnung pünktlich bezahlen
  5. Dauer für die Überweisung einkalkulieren

Worauf sollte man beim Kauf von Technik-Artikeln achten?

Die Vertrauenswürdigkeit des Technik-Shops sollte zunächst festgestellt werden. Anhand von Gütesiegeln wie Trusted Shops oder Kundenrezensionen können Interessenten auf die Vertrauenswürdigkeit schließen. Auch die Bewertung des Kundenservices lässt Rückschlüsse zu. 

Einzelne Artikelbeschreibungen sollten immer kritisch hinterfragt werden. Handelt es sich beispielsweise um eine extrem abgehobene Darstellung? Dann ist hier Vorsicht geboten. In einem solchen Fall sollte man sich zusätzlich über das Produkt informieren, bevor man auf Grund der positiven Artikelbeschreibung übereilt zur Kasse schreitet.

Die Vorteile des Online-Kaufs

Die Vorteile des Online-KaufsWer sich nach Haushaltsgeräten umschaut, dem wird eine schier unendliche Masse an Kategorien und Preisklassen zur Verfügung gestellt. Dieses große Angebot ist wunderbar, es kann einen aber auch schnell ratlos werden lassen. Genau deshalb ist man bei den Online-Shops in der Lage, sein "Wunsch-Gerät" anhand vieler Merkmale zu filtern.

Auf diese Weise kann man seine Suche gezielt eingrenzen, um nicht von der Produktvielfalt erschlagen zu werden und stundenlang zu suchen. Zudem hat man die Waren direkt auf einen Blick "zur Hand". Im lokalen Geschäft hingegen müsste man sich durch enge Gänge und Regale schlagen, um fündig zu werden.

Darüber hinaus ist man als Kunde auch nicht von einigen wenigen Herstellern abhängig, die der lokale Händler vertreibt, sondern kann sich im Online-Shop individuell nach seinen Marken- und Modell-Bedürfnissen orientieren.

Dazu profitiert man von vielen tagesaktuellen Rabatt-Aktionen, welche einen erheblichen Preisunterschied ausmachen können. Durch die Mobilität kann man auf diese Weise Technik-Artikel dann kaufen, wenn sie gerade im Angebot sind.

Im Internet lassen sich schnell viele Angebote vergleichen, womit man mit wenigen Klicks das beste Angebot finden kann. Viele Händler versenden Großgeräte sogar versandkostenfrei an die gewünschte Adresse.

Die Retoure

Eine Retoure bei einem Defekt oder Nichtgefallen ist problemlos möglich. Nutzen Sie dafür den beiliegenden Retourenschein und beachten unbedingt die Bedingungen des Händlers. Offensichtlich benutzte Elektrogeräte sind natürlich von der Rücksendung ausgenommen!

Die Abwicklung einer Bestellung gestaltet sich wie folgt:

  1. Die Suche

    Wie in einem normalen Geschäft beginnt alles mit der Suche. Ein Klick ist ausreichend für zusätzliche Informationen über das Produkt. Bei Interesse kann das gewünschte Gerät über den Button "In den Warenkorb" in den virtuellen Einkaufswagen platziert werden.

  2. Verwaltung der Artikel

    Oft kommt es vor, dass während des Einkaufs bestimmte Gegenstände nicht mehr benötigt werden. Ein Klick auf den Einkaufswagen gibt dem Nutzer einen Überblick über die gesamten Artikel im Warenkorb. Selbstverständlich lassen sich Artikel auch wieder aus dem Warenkorb herausnehmen.

  3. Einkauf durchführen

    Sobald sich alle notwendigen Artikel im Warenkorb befinden, kann der Einkauf abgeschlossen werden. Hierzu muss der Button "Zur Kasse gehen" geklickt werden. 

  4. Prüfung und anschließende Bestellung

    Vor dem Absenden der Bestellung bekommt der Käufer eine Übersicht. Dort sind enthalten Artikelbezeichnung, Preise, Lieferadresse und Zahlungsmöglichkeiten.

Hat der Online-Kauf auch Nachteile?

Wie bei allem im Leben ist auch der Einkauf im Internet mit Risiken verbunden. Nach der Bestellbestätigung ist man auf den Online-Shop angewiesen. Dabei kann es passieren, dass der Händler ein defektes Gerät oder das falsche Produkt versendet.

Die Kontaktaufnahme mit dem Shop ist dann oft umständlich, was zu vielen Telefonaten und einem regen E-Mail Austausch führen kann. Zudem hat man mit den Versandkosten einen Preisaufschlag für die Lieferung. Bei den meisten Shops ist es zwar ein kleiner Betrag, aber diese Kosten würde man sich bei einem Geschäft vor Ort sparen. Es kann auch passieren, dass ein Anschluss-Service wie ihn große Elektrofachmärkte anbieten nicht vorhanden ist und man mit dem Gerät alleine fertig werden muss.

Außerdem muss der Kunde sich damit abfinden, dass er das Produkt vorher nicht "anfassen" und es auch nicht vor dem Bestellen ausprobieren kann. Zwar kann man das Produkt innerhalb der Widerrufsfrist wieder zurückschicken, was jedoch mit einem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden ist.

Was ist beim Kauf eines Kühlschranks zu beachten?

Die Lieferung des neuen Kühlschranks erfolgt in vielen Fällen frei Haus. Aus Sicht des Käufers ist das Internet eine gute Gelegenheit, den neuen Kühlschrank schnell und günstig zu erwerben. Auch an Öffnungszeiten muss man sich nicht halten; noch dazu muss nicht einmal das Haus verlassen werden.

Auf verschiedene Aspekte sollte jedoch Rücksicht genommen werden. Zunächst spielt die Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Diese sollte möglichst hoch ausfallen (z.B. A oder A+), damit man ein sparsames Modell erwirbt. Zudem sollte man auf die Größe des Kühlschranks achten. Auch dürfen die Funktionen nicht unberücksichtigt bleiben.

Ratsam ist es, wenn der Kühlschrank eine "No-Frost-Funktion" aufweist. Somit wird die Langlebigkeit deutlich erhöht. Außerdem sollte eine einfache Handhabung berücksichtigt werden. Wichtig: Die Temperatur sollte man variabel einstellen können.

Zu guter Letzt sollte der Kühlschrank bis in die Wohnung geliefert werden. Ideal ist der Versand über eine Spedition. Mit dieser kann man einen Liefertermin vereinbaren. Obwohl viele Technik-Shops ab einem bestimmten Warenwert versandkostenfrei liefen, sollte man dennoch einen Blick in die Versandbedingungen werfen.

  • Energieeffizienz: Je höher desto stromsparender
  • Größe: Berücksichtigen Sie die Maße des Kühlschranks
  • Funktionen: Auf Funktionen wie "No-Frost" achten
  • Handhabung: Temperatur sollte individuell einstellbar sein
  • Lieferung: Kühlschrank sollte bis in die Wohnung geliefert werden
  • Versandkosten: Bei großen Gegenständen kann diese hoch sein
 

Was ist beim Kauf einer Waschmaschine zu beachten?

  • Frontlader oder Toplader?

    In den meisten Haushalten ist vermutlich eine "Frontlader" Waschmaschine zu finden. Andere schwören auf den "Toplader". Nicht ohne Grund: Der Toplader lässt sich von oben beladen und entladen. Außerdem nimmt diese kompakte Waschmaschine weniger Platz weg. Der Nachteil: Toplader haben nur eine begrenzte Kapazität bei der Waschladung. Auch ist die Auswahl an Waschprogrammen nicht so umfangreich wie bei Frontladern.

  • Wie viel Umdrehungen hat die Waschmaschine?

    Generell gilt bei einer Waschmaschine: Je mehr Umdrehungen, desto besser der Schleudervorgang. Bei Vollautomaten kann die Umdrehung je Waschgang auch reduziert oder halbiert werden (z.B. bei empfindlicher Wäsche).

  • Welche Waschprogramme hat die Waschmaschine?

    Die neuen Waschmaschinen haben eine Vielzahl an vollautomatischen Waschprogrammen. Daher empfiehlt sich vor der Bestellung die Waschprogramme der gewünschten Maschine mit den eigenen Bedürfnissen zu vergleichen.

  • Gibt es Kurzwahl-Programme?

    Bei leicht verschmutzter Wäsche reichen Kurzwahl-Programme. Hierbei ist nicht nur der Waschvorgang schnell erledigt. Kurzwahl-Programme helfen dabei Energie und Wasser zu sparen.

  • Welche Waschladung ist maximal möglich?

    Der aktuelle Standard sind Waschmaschinen mit einer maximalen Waschladung zwischen 5 kg und 6 kg. Generell gilt: Familien waschen viel Wäsche und benötigen größere Maschinen. Für kleinere Haushalte und "Singles" reichen gewöhnlich Waschmaschinen mit einer geringeren Ladekapazität.

  • Wie ist die Energieeffizienzklasse?

    Viele Elektrogeräte haben eine Energieeffizienzklasse. Grundsätzlich gilt: Je energieeffizienter eine Waschmaschine, desto weniger Strom und Wasser wird verbraucht. Dieser Aspekt schützt nicht nur die Geldbörse, sondern auch die Umwelt.

  • Wie groß ist die Tür der Maschine?

    "6kg" Waschmaschinen haben gewöhnlich eine extra große Tür. Somit lässt sich die Maschine leichter befüllen bzw. entleeren. Die größere Tür hat keine Auswirkung auf die äußeren Maße der Waschmaschine.

  • Ist eine Trockner-Funktion vorhanden?

    Wer kennt nicht das Problem: Man hat eine kleine Wohnung und hat nicht genügend Platz für eine Waschmaschine und einen Trockner; ein Phänomen insbesondere in Großstädten. Für Haushalte mit begrenztem Platz sind Waschmaschinen mit Trockner-Funktion, sogenannte "Waschtrockner", erhältlich.

  • Wird die Waschmaschine auch angeschlossen?

    Nicht jeder ist in der Lage die neu angelieferte Waschmaschine anzuschließen. Je nach Shop ist dieser Service entweder inklusive oder kann mitgebucht werden. Einige Händler bieten zudem die Option, bei der Lieferung der neuen Waschmaschine die alte Maschine gleich mitzunehmen.

Anschluss-Service

Gegen Aufpreis kann man gleich "Extra-Services" mitbuchen. Dies ist nicht nur für immobile Kunden von großer Bedeutung, sondern vor allem auch kräfteschonend. Je nach Größe und Umfang muss der Kühlschrank von mindestens zwei Personen getragen werden.

Was sind die Nachteile beim Kauf per Rechnung?

Die Schattenseite der kundenfreundlichen Zahlungsart zeigt sich, wenn nicht fristgerecht bezahlt werden. Der Überblick geht gerne verloren, wenn in der letzten Zeit mehrere Bestellungen getätigt wurden. Die Folge sind Zahlungserinnerungen mit unangenehmen Mahnkosten. Aus diesem Grund bedienen sich die meisten Technik-Shops mittlerweile einer absichernden Maßnahme, welche die Bonität der Kunden überprüft

Der Rechnungskauf für Neukunden ist nicht in jedem Shop möglich. Die einen bieten es aus Sicherheitsgründen gar nicht erst an, die anderen ermöglichen es nur ihren Bestandskunden. Daher kann es bei der Erstbestellung passieren, dass man mit einer alterativen Zahlungsart die Bestellung abschließen muss.

Bei der ersten Bestellung darf oft auch die Lieferadresse nicht geändert werden. Die Rechnungsanschrift muss dann mit der Lieferadresse identisch sein. Einige Händler fordern auch ein Kundenkonto. So bekommt der Verkäufer alle Angaben, die für ihn notwendig erscheinen.

  • Mahngebühren bei nicht fristgerechter Zahlung
  • Zu viele Rechnungskäufe können zur Schuldenfalle führen
  • Max. Bestellwert kann vorhanden sein
  • Nicht jeder Neukunde kann auf Rechnung bestellen
  • Produkt kann vor dem Kauf  nicht "angefasst" werden. 
 

Zusammenfassung

  • Sicherheit: Kauft man Technik auf Rechnung, kann vor der Bezahlung die Ware überprüft werden.
  • Payment-Anbieter: Kauf auf Rechnung kann durch einen Zahlungsdienstleister erfolgen.
  • Schneller Versand: Technik-Shop muss auf keinen Geldeingang warten.
  • Zahlungsfrist: Verspätete Zahlungen verursachen unnötige Mahngebühren.
  • Einschränkungen: Mit einer negativen Bonität muss man eine andere Zahlungsart wählen.
  • Abbruch: Wird die Bestellung abgebrochen, kann man aus unserer Händler-Liste einen anderen Shop aussuchen.

Unser Fazit zum Rechnungskauf

Das wichtigste beim Rechnungskauf ist die eigene Zahlungsmoral und die Zuverlässigkeit. Es dauert mitunter bis zu 3 Tage, bis der Rechnungsbetrag dem Konto des Händlers gutgeschrieben wird. Fristen sollten daher nicht bis zur letzten "Sekunde" ausgereizt werden. Werden alle diese Punkte eingehalten, wird man für seine Zuverlässigkeit belohnt.

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok