Geschirrspüler auf Rechnung bestellen

Wo kann man Geschirrspüler auf Rechnung bestellen?

Den neuen Geschirrspüler kann man einfach und schnell online bestellen. Kein lästiges und anstrengendes schleppen mehr. Greifen auch Sie auf den Lieferservice der Elektronik-Shops bei Ihrem nächsten Einkauf zurück. Die Online-Bestellung ist besonders bei Elektrogroßgeräten die sinnvollere Lösung. Ab einem gewissen Einkaufskorbwert wird gewöhnlich portofrei geliefert. Achten Sie auf die Detailinformationen während der Bestellabwicklung um die Versandkosten zu sparen. Bestellen Sie zudem den Geschirrspüler auf Rechnung, wird der Rechnungsbetrag nach Erhalt und Prüfung fällig.

Leider haben wir aktuell in dieser Kategorie keine Produkte für Sie!

Nutzen Sie unsere Produktsuche oder kehren Sie zur Startseite zurück.

Die TOP-5 Produkte unserer Kunden

So kauft man Geschirrspüler im Internet!

So geht`sBesonders bei teuren Elektronik-Artikeln bevorzugt man eine sichere Zahlungsart. Kauft man den neuen Geschirrspüler auf Rechnung, zahlt man bequem erst nach Erhalt der Ware. 

So muss nicht nur die Funktionalität, sondern auch das Design stimmen. Ist die Küche in weiß gehalten, soll natürlich auch das Gerät nicht aus der Reihe tanzen.

Prüfen Sie in aller Ruhe den bestellten Geschirrspüler. Bei großen Elektronik-Geräten kann es manchmal zu technischen Problemen kommen, daher ist der Gratis-Versand so beliebt.

Bei Problemen greift man schlicht und einfach auf die gesetzliche Widerrufsfrist zurück - einige Shops bietet sogar erweiterte Rückgabefristen an. Das Paket wird gewöhnlich als kostenlose Retoure zurückgeschickt.

Vor allem im Bereich "Technik" gibt es eine große Auswahl. Die Händler kämpfen um jeden Kunden, welches sich natürlich am Preis widerspiegelt.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Rechnungskauf

  1. Geschäftsfähigkeit: Man ist volljährig
  2. Keine Offenstände: Es gibt keine offenen Rechnungen
  3. Wohnsitz: Fester Wohnsitz in Deutschland
  4. Lieferadresse: Rechnungs- und Lieferadresse sind identisch
  5. Positive Bonität: Kein negativer Eintrag bei der Schufa
  6. Alternative Adresse: Kein Versand an eine Packstation
Wie funktioniert eigentlich der Online-Kauf?

Jeder Einkauf beginnt mit der Auswahl des Verkäufers. Im nächsten Schritt werden alle gewünschten Artikel in einem virtuellen Warenkorb gesammelt. Wenn der Warenkorb entsprechend den Wünschen gefüllt ist, kann man "zur Kasse gehen“ und so den Kaufauftrag generieren.

Anschließend muss eine Zahlungsmethode und eine Versandart gewählt werden. Hierbei hat man häufig viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Wir empfehlen den Rechnungskauf, da der Händler mit dem schnellen Versand in Vorleistung geht. Wurden alle Daten angegeben, kann die Bestellung abgeschickt werden.

Hierfür gibt es meist den Button „Kostenpflichtig bestellen“. Wurde der Auftrag erfolgreich generiert, erhält man unmittelbar eine Bestätigungsmail vom Versender. In dieser E-Mail steht nicht selten schon das ungefähre Versanddatum.

Die Abwicklung einer Bestellung gestaltet sich wie folgt:

  1. Die Suche

    Wie in einem normalen Geschäft beginnt alles mit der Suche. Ein Klick ist ausreichend für zusätzliche Informationen über das Produkt. Bei Interesse kann der Geschirrspüler über den Button "In den Warenkorb" in den virtuellen Einkaufswagen platziert werden.

  2. Verwaltung der Artikel

    Oft kommt es vor, dass während des Einkaufs bestimmte Gegenstände nicht mehr benötigt werden. Ein Klick auf den Einkaufswagen gibt dem Nutzer einen Überblick über die gesamten Artikel im Warenkorb. Selbstverständlich lassen sich auch Artikel wieder aus dem Warenkorb herausnehmen.

  3. Einkauf durchführen

    Sobald sich alle notwendigen Artikel im Warenkorb befinden, kann der Einkauf abgeschlossen werden. Hierzu muss der Button "Zur Kasse gehen" geklickt werden. 

  4. Prüfung und anschließende Bestellung

    Vor dem Absenden der Bestellung bekommt der Käufer eine Übersicht; dort sind enthalten Artikelbezeichnung, Preise, Lieferadresse und Zahlungsmöglichkeiten.

Die Vorteile des Internethandels

Vorteile des OnlinekaufsMan kann nahezu alles von der Couch aus erledigen. Jedes Geschäft ist quasi nur einen Mausklick entfernt. Zudem bekommt man die gesamte Bestellung nach Hause geliefert -  und das häufig sogar kostenlos. So muss der schwere Geschirrspüler nicht umständlich nach Hause geschleppt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man rund um die Uhr in jedem beliebigen Geschäft einkaufen kann. Im Internet spart man sich außerdem lange Wartezeiten an der Kasse und kann stressfreier Einkaufen, da man keinen Parkplatz suchen muss. Desweiteren muss man für einen Preisvergleich nicht mehr von Geschäft zu Geschäft laufen.

Preisvergleiche sind ein wichtiger Faktor. Im Internet können Preise von verschiedenen Webseiten innerhalb weniger Minuten verglichen werden. So findet man schneller günstigere Angebote finden.

Häufig sind ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Produkten zu finden. Für komplexe Technik-Produkte wie einem Geschirrspüler gibt es auch informative Produkt-Videos oder Gebrauchsanweisungen. So kann man sich in Ruhe über die jeweiligen Artikel informieren.

Vorteile im Überblick:

  • Größere Auswahl als in einem lokalen Geschäft
  • Schnelle Lieferung bis an die Haustür
  • 14 Tage durchschnittlich Zeit bis zur Bezahlung
  • Keine Angabe von sensiblen Bank- & Kreditkarten-Daten
  • 14 Tage Widerrufsrecht
 
Was sind die Nachteile des Online-Kaufs?

Zum einen kann der gewünschte Geschirrspüler nicht getestet werden. Die meisten Online-Händler bieten zwar einen kostenlosen Rückversand an, jedoch ist dies wieder mit zusätzlichem Aufwand verbunden.

Generell dauert es länger die bestellte Ware sein "eigen" zu nennen als beim Kauf in einem Geschäft vor Ort. Natürlich müssen eventuell anfallende Versandkosten berücksichtigt werden. Zwar bieten die Shops kostenfreie Lieferungen an, jedoch muss hierfür oft ein Mindestbestellwert erreicht werden.

Damit den Shops keine vertraulichen Bankdaten übermittelt werden, empfiehlt sich der Rechnungskauf. Jedoch wird dieser nur Kunden mit einer positiven Bonität ermöglicht. Außerdem müssen Neukunden bei einigen Händler eine alternative Zahlungsart auswählen, um den Kauf abzuschließen.

Nachteile im Überblick:

  • Kostenpflichtige Mahnung bei nicht fristgerechter Zahlung
  • Zu viele Rechnungskäufe können zur "Schuldenfalle" führen
  • Max. Bestellwert kann vorhanden sein
  • Nicht jeder Händler ermöglicht Neukunden den Rechnungskauf
 

Zusammenfassung

  • Sicherheit: Bestellung kann vor der Bezahlung überprüft werden.
  • Schneller Versand: Der Händler muss auf keinen Zahlungseingang warten.
  • Payment-Anbieter: Rechnungskauf kann über Dienstleister erfolgen.
  • Zahlungsfrist: Verspätete Zahlungen verursachen Mahnkosten, schon ab der 1. Mahnung.
  • Einschränkungen: Mit einer negativen Bonität kann der Geschirrspüler nicht auf Rechnung bestellt werden.

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok