Haushaltsgeräte auf Rechnung bestellen

Wo bestellt man Haushaltsgeräte auf Rechnung?

Viele Haushaltsgeräte die früher nur in Fachgeschäften und Elektromärkten für großes Geld erhältlich waren, kann man mittlerweile ganz einfach im Internet bestellen. Ob Staubsauger, Mixer, Fernseher oder Spülmaschinen, und die Liste lässt sich beliebig erweitern. Zwar bietet der Online-Kauf viele Vorteile, jedoch birgt diese Art des Shoppens auch einige Risiken hinsichtlich der Bezahlung. Kaufen Sie ihre Haushaltsgeräte auf Rechnung, umgehen Sie diese Risiken. Außerdem ist der Kauf in einem Fachgeschäft zum einen mühsam, da solche Geschäfte oft rar sind und zum anderen sind die Geräte beim lokalen Fachhandel gewöhnlich um einiges teurer.

Preisfilter: 27 bis 428 €
Domo DO211S Akku Handstaubsauger

Preis: 49.95 €

Versand: 4.99 €

comtech

Bosch EasyVac 12 Akku Handstaubsauger mit 1 Akku

Preis: 86.99 €

Versand: 4.99 €

comtech

 

Der Online-Kauf von Haushaltsgeräten

Der Kauf von Haushaltsgeräten im Internet lockt mit der riesigen Produktvielfalt und der Möglichkeit, unabhängig von Zeit und Raum das richtige Gerät für sich auswählen zu können. Doch neben den Vorteilen gibt es auch nicht zu vernachlässigende Nachteile. Damit sich die Begeisterung für den Onlinekauf technischer Haushaltshilfen nicht in Enttäuschung umschlägt, kann man sich den folgenden Überblick verschaffen.

Worauf muss geachtet werden?

Online-Kauf von HaushaltsgerätenDie Vertrauenswürdigkeit des Online-Shops, welcher die Haushaltsgeräte verkauft, sollte zunächst festgestellt werden. Anhand von Gütesiegeln wie Trusted Shops oder Kundenrezensionen können Interessenten auf die Vertrauenswürdigkeit der online tätigen Verkaufsshops schließen. Fragen, ob z.B. leicht zerbrechliche Waren unversehrt und im perfekten Zustand bei den Kunden ankommen, können hier schnell beantwortet werden.

Auch die Bewertung des Kundenservices lässt auf einen zuverlässigen oder fahrlässigen Online-Shop schließen. So kann man die Freundlichkeit im Kundenkontakt oder das schnelle Beantworten von Fragen als positives bzw. qualitatives Merkmal sehen.

Auch einzelne Artikelschreibungen und Produkttexte sollten immer kritisch hinterfragt werden. Handelt es sich beispielsweise um eine extrem abgehobene Darstellung einer Kaffeemaschine, deren „Vorteile“ wie etwa eine im Vergleich geringe Wattzahl völlig überzogen dargestellt wird? Dann ist hier Vorsicht geboten. Mögliche Käufer sollten sich daher auf anderen Websites zusätzlich über dieses Produkt informieren, bevor sie auf Grund der positiven Artikelbeschreibung übereilt zur Kasse schreiten.

Die Vorteile des Onlinekaufs

Wer sich nach Haushaltsgeräten umschaut, dem wird eine schier unendliche Masse an Geräten, Kategorien und Preisklassen zur Verfügung gestellt. Dieses große Angebot ist wunderbar, es kann einen aber auch schnell ratlos werden lassen. Genau deshalb ist man in der Lage, sein "Wunsch-Gerät" anhand vieler Merkmale zu filtern, so z.B. nach der fassenden Literzahl bei Kochtöpfen, der Anzahl der Teile in einem Geschirr-Set oder auch nach Leistungsstärken bei elektronischen Geräten wie "Smoothiemakern".

Auf diese Weise kann man seine Suche gezielt eingrenzen, um nicht von der Produktvielfalt erschlagen zu werden und stundenlang zu suchen. Zudem hat man die Waren direkt auf einen Blick "zur Hand". Im realen Geschäft hingegen müsste man sich durch enge Gänge und Regale schlagen, um fündig zu werden.

Dies nimmt natürlich viel Zeit und Geduld in Anspruch. Darüber hinaus ist man als Kunde auch nicht von einigen wenigen Herstellern abhängig, die der lokale Händler vertreibt, sondern kann sich im Online-Shop individuell nach seinen Marken- und Modell-Bedürfnissen orientieren.

Vorteile auf einen BlickDass der Kauf im Internet mit weiteren Vorteilen punktet, wird beim Blick auf die vielen unterschiedlichen Zahlungsarten klar; man will selbstverständlich keine unnötigen Risiken hinsichtlich des investierten Geldes für das neue Haushaltsgerät eingehen.

Kunden wählen hierbei nach ihren individuellen Bedürfnissen die passende Bezahlmethode aus und genießen die bequemen Vorzüge der Online-Zahlung, die mit keinem lästigen Wechselgeld ärgert.

Dazu profitiert man von vielen tagesaktuellen Rabatt-Aktionen und Gutschein-Codes, welche einen erheblichen Preisunterschied ausmachen können. Durch die Mobilität des Internets kann man auf diese Weise Haushaltsgeräte dann kaufen, wenn sie gerade im Angebot sind.

Durch das Abonnieren des Newsletters beim jeweiligen Online-Shop hat man diese zeitlich begrenzten Verbilligungen immer im Blick.

Vorteile, wenn man Haushaltsgeräte auf Rechnung bestellt

Im Internet lassen sich schnell und bequem viele Angebote vergleichen und so kann man das billigste Angebot finden. In den meisten Onlineshops werden Großgeräte sogar versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause geschickt.

Im Internet ist die Auswahl der Geräte größer als bei einem lokalen Fachhändler. Zudem können auch Geräte aus früheren Jahren bestellt und bequem mit verschiedenen Zahlungsarten bezahlt werden.

Wie der sichere Kauf auf Rechnung, was in vielen Märkten nicht angeboten wird. Sie erhalten erst die bestellten Haushaltsgeräte und bezahlen erst nach Prüfung in der angegeben Zahlungsfrist.

Natürlich wird der Rechnungskauf erst nach erfolgreicher Bonitätsprüfung ermöglicht. Sollte man einen schlechten Leumund haben, raten wir eine andere Zahlungsvariante zu wählen, da sonst die Bonität weiter leidet. Die Prüfung ist jedoch nicht ohne Einwilligung des Kunden möglich, lesen Sie daher AGB und Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Onlinehändlers durch.

Vorteile im Überblick

  1. Keine lästigen Verkäufer. Auswahl in aller Ruhe.
  2. Keine überfüllten Kassen und Warteschlangen.
  3. Zügiger Versand, oft auch versandkostenfrei.
  4. Keine schweres Schleppen, da gewöhnlich bis in die Wohnung geliefert wird.
  5. Ausreichend Zeit für Prüfung und Bezahlung beim Rechnungskauf.
  6. Rückversand innerhalb der Widerrufsfrist, oft kostenlos.
  7. Produkt kann nicht "angefasst" werden. Eventuell gibt es keinen Anschlussservice.

Was sind die möglichen Nachteile?

Wie jeder Kauf im Internet ist auch der Einkauf von Haushaltsgeräten mit Risiken verbunden. Durch das Bestätigen eines Kaufes ist man in der Regel auf den Versender angewiesen. Das heißt, er kann theoretisch ein "funktionsuntüchtiges Gerät" schicken oder aber auch das falsche Produkt versenden.

Die Kontaktaufnahme mit dem Shop ist dann oft umständlich, was zu vielen Telefonaten und einem regen E-Mail Austausch führen kann. Zudem bezahlt man mit den Versandkosten den Preisaufschlag für das Versenden des Pakets. Bei den meisten Shops ist es zwar ein kleiner Betrag, aber diese Kosten würde man sich bei einem Haushaltsgeräte-Geschäft vor Ort sparen. Es kann auch passieren, dass ein Anschlussservice wie ihn große Elektrofachmärkte anbieten nicht vorhanden ist und man mit dem Gerät alleine fertig werden muss.

Außerdem muss der Kunde sich damit abfinden, dass er das Produkt vorher nicht "anfassen" und es auch nicht vor dem Bestellen ausprobieren kann. Zwar kann in den meisten Onlineshops das Produkt innerhalb der Widerrufsfrist wieder zurückgeschickt werden, jedoch bedeutet das nur unnötig Stress und Arbeit.

Unser Fazit

Somit kann es äußerst hilfreich sein, sich erst über den gewünschten Artikel zu informieren und es danach im Internet zum besten Preis zu bestellen. Danach wird das bestellte Haushaltsgerät bequem zu Ihnen nach Hause geliefert; bezahlt wird bequem und sicher per Rechnung!

Um unsere Seite optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok